Das zentrale Portal zum Globalen Lernen und
zur Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)

Globales Lernen im Kontext von Migration und nachhaltiger Entwicklung. Offene Räume für Dialog in der Schulpraxis

Globales Lernen im Kontext von Migration und nachhaltiger Entwicklung. Offene Räume für Dialog in der Schulpraxis

Datum: 
10.09.2020
Ort: 
online
Deutschland
0

Die Globalisierung und die weltweite Vernetzung sind im 21. Jahrhundert zum alltäglichen Phänomen geworden und stellen komplexe Herausforderung in der unterrichtlichen Praxis dar. Die Bildungsarbeit und die Schule von heute haben die besondere Aufgaben, jungen Menschen mit den vielfältigen Dimensionen globaler Verflechtung vertraut zu machen und spezielle Handlungskompetenzen zu vermitteln. Globales Lernen hat der Anspruch, Lernende auf das Leben in der Weltgesellschaft vorzubereiten und eine globale Perspektive in den Unterricht einzubringen.

In der Veranstaltung zum Thema „Globales Lernen im Kontext von Migration und nachhaltiger Entwicklung“ werden offene Räume für kritisches Denken, Reflektion und Diskussion geschaffen. Teilnehmer/-innen erhalten eine praktische Einführung in den Bereich „Globales Lernen“ und diskutieren über die Zusammenhänge zwischen Migration und nachhaltiger Entwicklung. Auf dieser Grundlage, wird der Blick für die größten globalen Herausforderungen geschärft und die Handlungsoptionen erarbeitet.

Zu erwerbende Kompetenzen:
Der Workshop basiert auf der partizipativen Bildungsmethode „Offene Räume für Dialog und Untersuchung“. Die Teilnehmende erwerben Kenntnisse über die Themen Migration und nachhaltige Entwicklung und setzen sich mit diesen kritisch auseinander.

Methodische Gestaltung:
Wechsel von Input-, Gruppen- und Einzelarbeitsphasen in einem interaktionsorientierten Rahmen

Die Fortbildung findet am 10. September 2020 von 15:30-17:30 Uhr online statt. Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldeschluss ist der 03.09.2020.

Der Workshop wird vom Projekt InterCap angeboten: https://developtogether.eu/de/; https://www.wusgermany.de/de/globales-lernen/intercap

Durchführung: Alexandra Samokhvalova, Projekt InterCap, World University Service (WUS)