Das zentrale Portal zum Globalen Lernen und
zur Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)

FilmCafé Global: Film ab - der Einsatz von Filmen im globalen Lernen

FilmCafé Global: Film ab - der Einsatz von Filmen im globalen Lernen

Datum: 
28.01.2021
Ort: 
online
Deutschland
0

Der Workshop von MÖWe Westfalen ist Teil einer Reihe. Dabei geht es darum, die Einsatzmöglichkeiten von Filmen im Globalen Lernen vorzustellen, Tipps und Tricks zu geben und Methoden der medienpädagogischen Begleitung aufzuzeigen. Dabei wird im Gespräch mit dem Medienpädagogen Holger Twele diskutiert, welche Rolle Filmen im Globalen Lernen zukommen kann und welches Potential Filme verglichen mit anderen Vermittlungsformen bieten. Und anschließend werden im Interesse der Teilnehmer*innen Fragen bezüglich der praktischen Umsetzung beim Einsatz von Filmen - im Unterricht, in der Jugendarbeit, in der Gemeinde, in der Erwachsenenbildung besprochen. Der Workshop richtet sich an Mulitplikator*innen im Bereich der Bildungsarbeit.

Leitende fragen des Workshops sind: Welche Potenziale haben Filme für Globales Lernen? Wie kann ich die nutzen? Woher bekomme ich Filme, die ich öffentlich vorführen darf? Was gilt in der Schule, was in einer Kirchengemeinde?

Die Reihe wird durchgeführt und unterstützt von Katja Breyer (Amt für Mission, Ökumene und kirchliche Weltverantwortung der Ev. Kirche von Westfalen), Imke Frerichs (Diakonie Schleswig Holstein), Irina Grassmann (Ev. Medienzentrale Frankfurt), Ralf Häussler (Zentrum für entwicklungsbezogene Bildung, ZEB), Albrecht Hoffmann (Netzwerk politikatelier e.V.) und Bettina Kocher sowie Bernd Wolpert (EZEF).

Die Anmeldung läuft bis zum 22. Januar 2021.

Die Reihe findet per ZOOM statt. Sie erhalten nach der Anmeldung einen Zoomlink mit den Zugangsdaten und alle weiteren für die Veranstaltung notwendigen Informationen.

Die Teilnahme ist kostenlos und die Teilnehmendenanzahl auf 35 Personen begrenzt.