Das zentrale Portal zum Globalen Lernen und
zur Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)

Aktuelle Veranstaltungen

16.09.2020
online
Deutschland

Der Ansatz und erste Lernerfahrungen in dem Projekt "Engagement 2030" sollen in diesem Webseminar geteilt werden.Bei dem Projekt erarbeiten entwicklungspolitische Vereine und Studierende neue Formen des Engagements. Das Webseminar richtet sich an alle Akteur*innen in der EinenWelt-Arbeit, die junge Menschen ansprechen wollen und neue Anstöße für die Vereinsarbeit suchen.

16.09.2020
online
Deutschland

Wie lässt sich das Thema Klimawandel und die daraus resultierenden globalen Ungerechtigkeiten in den Unterricht integrieren? Und wie kann Engagement in dem Bereich gefördert werden? In dieser Veranstaltung werden dazu passende Materialien vorgestellt und erprobt. Die Veranstaltung ist Teil der modularen Online-Fortbildung „Transformative Bildung - Lernen für den sozial-ökologischen Wandel“ der Bürgerstiftung Pfalz. Sie richtet sich an Lehrer*innen und andere pädagogische Fachkräfte sowie weitere bildungsinteressierte Menschen die sich im Bereich Schule engagieren

18.09.2020
europaweit
Deutschland

Ziel der Aktionstage ist es, vorbildliches Engagement in ganz Deutschland sichtbar zu machen, öffentliche Aufmerksamkeit für das Thema Nachhaltigkeit zu erregen und mehr Menschen zu einem nachhaltigen Handeln zu bewegen. In diesem Sinne richten sich die Aktionstage Nachhaltigkeit an alle Menschen in Deutschland. InS Leben gerufen wurden sie von dem Rat für Nachhaltige Entwicklung.

18.09.2020
online
Deutschland

In dieser Online-Podiumsdiskussion wird mit Aktivist*innen der Fridays for Future-Bewegung aus Zürich, München und Iwen über ihre Motivationen und Ziele und auch den Einfluss der Pandemie auf ihr Engagement gsprochen. Die Veranstaltung wird organisiert vom wienXtra-institut für freizeitpädagogik.

18.09.2020
online
Deutschland

In einer digitalen Gesprächrunde geben Expert*innen Einblick in die aktuelle Lage der Flüchtlinge in Griechenland, Italien und der Türkei.

18.09.2020 - 19.09.2020
Evangelische Akademie
Bad Boll
Deutschland

Wie kann man weltweiten Konflikten mit einer Logik des Friedens statt mit Waffengewalt begegnen? Zu diesem Thema wird diese zweitägige Tagung der Evangeischen Akademie Bad Boll abgehalten. Sie ist gedacht für Friedensengagierte und -interessierte, Studierende, Friedensbeauftragte der Kirchenbezirke und Pfarrer*innen.

18.09.2020
Frankfurt am Main
Deutschland

In diesem Workshop werden sich die Teilnehmenden mit den Menschenrechten im Kontext von Frieden und Konflikt im globalen Zusammenhang der Sustainable Development Goals auseinandersetzen und unsere Rolle darin reflektieren. Veranstalter*innen sind EPN Hessen, gewaltfrei handeln, Peace Brigades International Regionalgruppe RheinMain und Zentrum für Konfliktforschung und das Institut für Soziologie der Universität Marburg.

21.09.2020
Darmstadt und online
Deutschland

Bei diesem Dialogforum sollen die Interessen und Bedarfe der Betroffenen, darunter auch die von Kindern und von Eltern, mit einbezogen werden und Chancen, Stolpersteine und Herausforderungen von (mehr) Beteiligung angesichts oftmals restriktiver Rahmenbedingungen thematisiert werden. Veranstaltet wird es von dem Schader-Forum Darmstadt.

21.09.2020
Bonn
Deutschland

In dieser Diskussion des BICC (Bonn International Center for Conversion), Brot für die Welt, Friedrich-Ebert-Stiftung (FES) und der Plattform Zivile Konfliktbearbeitung wird über Ansätze diskutiert, um Klima- und Friedensrisiken weltweit zu verringern. Die Veranstaltung findet im Rahmen der 13. Bonner Freidenstage statt.

24.09.2020
online
Deutschland

Ewigem wirtschaftlichen Wachstum entgegen steht das Konzept "buen vivir": Die Menschheit ist ein Teil der Natur und wirtschaftliche Aspekte dienen dem obersten Ziel eines „Guten Lebens“. In der Fortbildung werden Elemente aus verschiedenen Bildungseinheiten zu den Themen „Gutes Leben“ und „Alternatives Witschaften“ online erprobt mit dem Gedanken, Globales Lernen so im Schulalltag zu integrieren. Diese Veranstaltung ist Teil der modularen Online-Fortbildung „Transformative Bildung - Lernen für den sozial-ökologischen Wandel“ der Bürgerstiftung Pfalz. Sie richtet sich an Lehrer*innen und andere pädagogische Fachkräfte sowie weitere bildungsinteressierte Menschen die sich im Bereich Schule engagieren