Das zentrale Portal zum Globalen Lernen und
zur Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)

EU Entwicklungspolitik: Flucht oder Fluchtursachen bekämpfen?

EU Entwicklungspolitik: Flucht oder Fluchtursachen bekämpfen?

Datum: 
01.09.2019 - 04.09.2019
Ort: 
Brüssel
Deutschland
0

Die Bekämpfung von Fluchtursachen wird seit langer Zeit von Politiker*innen beschworen und in Medien präsentiert und diskutiert. In diesem Seminar bekommen die Teilnehmenden einen Einblick in die EU- Politik zum Thema Flucht und Migration. Dabei werden Ursachen, Hintergründe und aktuelle Debatten beleuchtet. Verschiedene Akteure und Politiker*innen kommen zu Wort.

Im gemeinsamen Dialog lernen die Teilnehmenden die aktuelle EU- Entwicklungszusammenarbeit, deren Strategien, Instrumente und Kontroversen kennen. Dabei geht es vor allem um die Rolle der Entwicklungszusammenarbeit im Rahmen der Fluchtursachenbekämpfung. Zudem stellen wir die Frage, inwieweit zentrale EU-Politikbereiche – Wirtschaft, Handel, Landwirtschaft, Fischerei, Außen- und Sicherheitspolitik – dazu beitragen, Fluchtursachen zu verstärken beziehungsweise gar erst zu schaffen, statt sie zu verringern.

Die Teilnehmenden erwartet ein intensives, aktives Seminar, in dem diese sich selbst mit ihren Fragestellungen einbringen und sich unter anderen mit verschiedenen Gesprächspartner*innen aus Parlament, Kommission, Think-Tanks und Zivilgesellschaft austauschen können. Dazu werden die Akteur*innen in ihren Sitzen in Brüssel aufgesucht.

Ein Seminar von Bildung trifft Entwicklung (BtE) in Kooperation mit dem Verein zur Förderung politischen Handelns e.V. Die Online-Anmeldung ist noch bis zum 15. Juli 2019 möglich.