Das zentrale Portal zum Globalen Lernen und
zur Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)

Denk.Mal.Global 2020: Wege zur Klimagerechtigkeit

Denk.Mal.Global 2020: Wege zur Klimagerechtigkeit

Datum: 
15.01.2020 - 05.02.2020
Ort: 
verschiedene Orte
Linz, Österreich
Deutschland
0

Der vom Menschen verursachte Klimawandel ist zweifellos längst Realität. Doch er betrifft nicht alle Teile der Welt gleich: Während die Verantwortlichen für den Ausstoß an klimaschädlichen Treibhausgasen in den Industrieländern sitzen, tragen die Auswirkungen wie Dürreperioden, Überschwemmungen, Wirbelstürme oder den Anstieg des Meeresspiegels vor allem die Menschen im Globalen Süden. Was folgt sind Armut, Hunger, Krankheit, Flucht und Konflikte.

Die Idee der Klimagerechtigkeit will der ungleichen Verteilung der Folgen des Klimawandels entgegenwirken. Sie fordert eine Reduktion des Ausstoßes von Klimagasen und ein weltweit gleiches Recht auf eine klimasichere Zukunft für alle.

Die Vortragsreihe Denk.Mal.Global widmet sich im Jahr 2020 Wegen und Strategien zur Erlangung von Klimagerechtigkeit. Diese variieren von Anpassungsstrategien in den betroffenen Regionen über die Ausschöpfung rechtlicher Klagemöglichkeiten bis zur ökologischen Umstrukturierung der bestehenden Wirtschaftsordnung oder sogar der Forderung nach einem grundlegenden Systemwechsel jenseits kapitalistischer Wachstumslogik.