Das zentrale Portal zum Globalen Lernen und
zur Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)

Aktuelle Veranstaltungen

12.11.2019 - 13.11.2019
Mainz
Deutschland

Das Institut für Internationale Zusammenarbeit des deutschen Volkshochschulverbandes (DVV International) und die Arbeitsgemeinschaft der Eine Welt-Landesnetzwerke in Deutschland e.V. (agl) laden dazu ein, sich gemeinsam über Formate und Konzepte des Globalen Lernens für Erwachsene auszutauschen. Teilnehmende erhalten Einblicke von Expert*innen zu den Voraussetzungen und Herausforderungen der Erwachsenbildung und entwickeln gemeinsam neue Ideen für dieses Themenfeld.

12.11.2019 - 13.11.2019
FMP1
Berlin
Deutschland

Am 12. und 13. November 2019 findet die Neuauflage des Netzwerk21Kongress in Berlin statt. Nachhaltigkeit mit Leben füllen, Akteure mit Ideen und Projekten für die Zukunft zusammenführen – das ist der Netzwerk21Kongress, der von der Grünen Liga e.V. organisiert wird. Es geht dabei um die Organisation einer neuen Mitverantwortung und um starke Impulse für die Transformation der Gesellschaft. Nur in gemeinsamer Verantwortung von Politik, Gesellschaft und Bürger*innen lassen sich die Herausforderungen des Wandels im Interesse des Gemeinwohls meistern. Um die lokalen Nachhaltigkeitsakteure in Deutschland zu stärken, zu vernetzen und zu qualifizieren, wurde 2007 der Netzwerk21Kongress auf Initiative des Umweltbundesamtes und des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit ins Leben gerufen.

15.11.2019 - 16.11.2019
Hagen (Westfalen)
Deutschland

Eine Welt in der Schule lädt zu einer überregionalen Lehrerfortbildung zu den Themen „Nachhaltiges Bauen weltweit“ und „SlowFashion“ ein.

15.11.2019
Europa-Universität
Flensburg
Deutschland

Der landesweite Praxistag für "Globales Lernen" und "Bildung für Nachhaltige Entwicklung" (BNE) findet 2019 zum Thema „Müll vermeiden“ statt. Der Fachtag will inhaltliche und praktische Impulse zur Müllvermeidung geben und richtet sich in erster Linie an Lehrkräfte, Schülerinnen und Schüler, Studierende und außerschulische Bildungsakteur*innen.

15.11.2019 - 17.11.2019
Bischöfliche Akademie / Bischof-Hemmerle-Haus
Aachen
Deutschland

Das Maximilian-Kolbe-Werk und die Maximilian-Kolbe-Stiftung veranstalten vom 15. bis 17. November 2019 das Seminar "Engagement für Demokratie, Toleranz und Menschenwürde gegen Antisemitismus, Hass und Rechtsextremismus " und laden 20 Engagierte und Interessierte zur Teilnahme ein. Die Teilnehmenden verschiedener Generationen erarbeiten gemeinsam Denk- und Handlungsoptionen für den aktiven Einsatz für Demokratie, Toleranz und Menschenwürde gegen Antisemitismus, Hass und Rechtsextremismus. Der Fokus des Seminars liegt gleichzeitig auf Austausch und Stärkung der eigenen Motivation.

17.11.2019 - 22.11.2019
Freizeitheim Bösingfeld
Extertal
Deutschland

Das Workshop "Theater für Changemaker" wird von t.time trainings veranstaltet. Sie organisieren regelmäßig Theaterworkshops und -events für eine sozial-ökologische Transformation. Auch schaffen sie den Raum, um neue Perspektiven einzunehmen, Veränderungsprozesse kreativ zu gestalten und das eigene Potential zu entfalten.

21.11.2019
Südwind Bibliothek
Linz
Deutschland

Klimapoker, Trade Jack, Bau(m)land oder EU-Quartett? Die Südwind Bibliothek umfasst Karten-, Brett-, Strategie- und Planspiele zu Themen wie Klimawandel, Globalisierung oder Nachhaltiger Entwicklung. Um diese im Unterricht oder auch im Freundeskreis zu spielen, braucht es zuerst ein Kennenlernen. An vier Nachmittagen kann daher gemeinsam mit Interessierten die Welt erspielt werden.

22.11.2019 - 24.11.2019
Lichtspieltheater Wundervoll li.wu.
Rostock
Deutschland

In der medialen Darstellung Indigener werden Stereotype und Klischees von den "wilden Völkern" reproduziert; in Film und Fernsehen haben sie selten eine eigene Stimme. Mit den Tagen des indigenen Films will der Verein elements. Bildung und Kultur in der Einen Welt e.V. Rostock in Kooperation mit dem Lichtspieltheater Wundervoll li.wu. Rostock das Interesse für die Kultur und soziale Situation indigener Gesellschaften wecken und Indigenen eine Plattform bieten, ihre Lebenssicht aus der eigenen Perspektive darzustellen. Die Beschäftigung mit indigenen Kulturen kann unsere Weltsicht und unser Verhalten verändern und ein konstruktives Miteinander auf Augenhöhe überhaupt erst ermöglichen.

22.11.2019 - 23.11.2019
LidiceHaus
Bremen
Deutschland

Im Arbeitsalltag und im ehrenamtlichen Engagement kann es immer wieder zu rassistischen Situationen und Strukturen komen – Arbeitende sind Zeug*innen, selbst betroffen oder reproduzieren Rassismus durch das eigene Handeln. Die Jugendbildungsstätte LidiceHaus bietet deshalb ein Seminar für Fachkräfte, Ehren- und Hauptamtliche an, die sich selbstreflexiv mit Rassismus im (Arbeits-)Alltag und in der Gesellschaft auseinandersetzen und eine rassismuskritische Haltung und Praxis (weiter-)entwickeln wollen.

27.11.2019
Zentrum Gesellschaftliche Verantwortung der EKHN
Mainz
Deutschland

Im Frühling 2019 wurde die Studie “Wirkungsorientierung in der entwicklungspolitischen Inlandsarbeit” veröffentlicht. Im Mittelpunkt der Publikation steht die Frage, welche realistischen Wirkungen entwicklungspolitische Inlands- und Öffentlichkeitsarbeit bezüglich einer “Transformation zu globaler Nachhaltigkeit” erzielen kann. Bei diesem Fachtag von Ebasa e. V. werden die wichtigsten Ergebnisse der Studie vorgestellt und ihre Bedeutung für das Globale Lernen sowie für eine “transformative Bildungspraxis” diskutiert. Die Teilnehmenden fragen zudem nach Qualitätskriterien einer “transformativen Bildungspraxis” und setzen sich mit der oft zitierten Lücke zwischen Wissen und Handeln (Knowing-Doing-Gap) auseinander.