Das zentrale Portal zum Globalen Lernen und
zur Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)

Aktuelle Veranstaltungen

11.03.2020
Stadtweinhaus
Münster
Deutschland

Der Workshop "Anti-Bias und Soziale Inklusionsprozesse in Organisationen" findet im Rahmen des Fachtags "Respect-Diversity: Anti-Bias in der Praxis“ statt.

12.03.2020
Evangelischen Akademie
Frankfurt am Main
Deutschland

Sind die Internet-Ökonomie und damit Plattformen und Intermediäre gesellschaftsverträglich oder überwiegen ihre disruptiven Kräfte? Welche Verpflichtungen sollten Datenkonzerne uns gegenüber haben? Was folgt daraus, wenn wir uns die Plattformen als öffentlichen Online-Raum vorstellen? Wie ist es zu schaffen, dass social media gesellschaftsverträglich wird? Mit diesen Fragen beschäftigt sich die elfte Ausgabe des lpr-forum-medienzukunft 2020.

13.03.2020 - 14.03.2020
Fridtjof Nansen Akademie für politische Bildung im Weiterbildungszentrum Ingelheim
Ingelheim am Rhein
Deutschland

Weltweit sind laut UN-Schätzungen rund 70 Millionen Menschen auf der Flucht. Die Ursachen für das erzwungene Verlassen der Heimat sind vielschichtig und reichen von Krieg, Folter, religiöser Verfolgung hin bis zu Hunger und Armut. Eine Fluchtursache wird in der aktuellen nationalen und internationalen Debatte vermehrt in den Fokus gerückt: der fortschreitende Klimawandel. Dieses Seminar setzt den Fokus auf die möglichen Folgen dieser Entwicklungen und sucht nach Alternativen, um die Fluchtursache Klimawandel zumindest abzuschwächen.

13.03.2020 - 15.03.2020
Naturfreundehaus Hannover
Hannover
Deutschland

Der Megatrend Digitalisierung ist aus dem Alltag kaum noch wegzudenken. Doch wie gerecht ist Digitalisierung eigentlich? Kann sie vielleicht sogar helfen, nachhaltiger zu leben? Die Transformationsakademie 2020 der Naturfreundejugend Deutschlands findet traditionell in Hannover statt. Inhaltlich geht es darum, wie sich Digitalisierung in unserem Sinne mitgestalten lässt – also um den smarten grünen Wandel.

13.03.2020 - 14.03.2020
Bildungszentrum/WILA
Bonn
Deutschland

Der Workshop des WILA Bildungszentrums vermittelt den Teilnehmenden durch kurze fachliche Inputs und interaktive Übungen Anregungen für einen vorurteilsbewussten Umgang mit vielfältigen Potenzialen und Barrieren für die Bildungsarbeit.

15.03.2020 - 18.03.2020
Maison Chant d’Oiseau
Brüssel, Belgien
Deutschland

Was genau beinhalten die Pläne der Kommission? Ist der Green Deal wirklich so grün? Wie stehen andere Akteure in Europa zu den Vorschlägen der Kommission und welche widerstreitenden Interessen gibt es? Wird der Green Deal genug Anstoß geben, um die Verpflichtungen der EU im Rahmen des Pariser Klimaabkommens zu erfüllen? Diesen Fragen gehen die Teilnehmenden vor Ort in Brüssel nach: In Gesprächen mit Vertreter*innen von Rat, Kommission, Parlament sowie aus Wirtschaft, NGOs und Think-Tanks.

17.03.2020 - 18.03.2020
Braunschweig
Deutschland

Gleich zwei spannende Themen aus den Modellprojekten von "Eine Welt in der Schule" stehen in dieser überregionalen Fortbildung jeweils einen Tag im Mittelpunkt. Mit "Abenteuer Bauen - nachhaltiges Bauen weltweit" und „SlowFashion - nachhaltiger Kleiderkonsum“ wird Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) anhand zweier Themenbereiche konkret aufgegriffen und Methoden und Beispiele für den Unterrichtseinsatz vorgestellt.

18.03.2020
Bern, CH
Deutschland

Wie wünschen wir uns unsere Zukunft? Welche Zukunft ist möglich? Und wie können wir diese Zukunft erreichen? Positiv bestärkende Visionen sind wichtige Impulsgeber für Veränderungen und unterstützen die Potenzialentfaltung in Schule und Unterricht als Lebens- und Lernort.
Gemeinsam mit der PHBern organisiert éducation21 den BNE Praxistag, welcher Einblick in die Arbeit mit Visionen im Kontext von Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE) gibt, den Austausch mit Experten zu neuen Methoden ermöglicht und durch Beispiele aus der Praxis inspiriert.

19.03.2020 - 20.03.2020
Neuenburg am Rhein
Deutschland

Gartenschauen werden zunehmend als besondere Lernorte für Nachhaltigkeit erkannt. In ihnen schlummert eine Vielfalt noch nicht erschlossener Bildungspotentiale. Mit einem bundesweiten Symposium im September 2019 auf der Bundesgartenschau Heilbronn wurde auf diese Potentiale aufmerksam gemacht und ein lebendiger Dialog zwischen Akteuren der Agrar-, Umwelt und Nachhaltigkeitsbildung und den Veranstaltern von Gartenschauen gestartet. Mit dem 1. Netzwerktreffen in Neuenburg am Rhein – hier findet im Jahr 2022 eine Landesgartenschau statt – soll dieser Dialog fortgeführt und verstetigt werden.

21.03.2020
Umwelt Arena Schweiz
Spreitenbach, CH
Deutschland

Bildung für Nachhaltige Entwicklung – Umweltbildung als Teil davon – eröffnet viele interessante Möglichkeiten für forschend-entdeckendes Lernen. In Kooperation mit éducation21 und zahlreichen anderen Organisationen stellt die Stiftung Umwelt Arena Schweiz den Praxisbezug für den Schulalltag her.