Das zentrale Portal zum Globalen Lernen und
zur Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)

Cradle 2 Cradle und Gemeinwohl-Ökonomie: gut für einander, gut für uns?

Cradle 2 Cradle und Gemeinwohl-Ökonomie: gut für einander, gut für uns?

Datum: 
16.03.2021 - 17.03.2021
Ort: 
Evangelische Akademie Bad Boll
Deutschland
0

Können wir der Klimakatastrophe durch eine „Kreislaufwirtschaft“ entgehen? Das ist der Grundansatz der „Cradle to Cradle“-Bewegung. Alte Produkte und Abfälle können, so die Idee, immer wieder in Kreisläufe zurückgeführt werden, um höhere Ökoeffektivität zu erreichen. Gesagt ist aber nicht getan. Wie geht das? Wer ist für welchen Teil des Kreislaufes verantwortlich? Welche Erfahrungen gibt es bisher? Wie kann ein Unternehmen das Konzept praktisch anwenden? Diese Fragen möchten wir in der Tagung mit Ihnen diskutieren und weiterentwickeln.

Die Tagung richtet sich an Unternehmer*innen mit Interesse an Nachhaltigkeitsfragen, an Interessierte an Gemeinwohl-Ökonomie und alternativen Wirtschaftsformen, an Zivilgesellschaftsorganisationen im Bereich der Nachhaltigkeit, an Konsumentenorganisationen und an Verbraucher.