Das zentrale Portal zum Globalen Lernen und
zur Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)

Corona in Indien – Live Bericht aus Delhi

Corona in Indien – Live Bericht aus Delhi

Datum: 
02.07.2020
Ort: 
online
Deutschland

Die CORONA-Krise offenbarte die zu knappe soziale Versorgung großer Teile der Bevölkerung. Die schiere Gleichgültigkeit, mit der die Armen für sich selbst sorgen müssen, ist für viele im Land schockierend. Im März ging das Land mit einer Ankündigungsfrist von nur knapp vier Stunden in eine wochenlange Ausgangssperre, ohne Richtlinien oder Sicherheitsnetz für die Millionen von Tagelöhnern. Viele verloren von einem Tag auf den anderen ihr Einkommen und ihre Unterkunft.

Mit der Öffnung der Wirtschaft Ende Mai sind die Corona-Infektionen im Land in die Höhe geschossen, vor allem in Metropolen wie Delhi und Mumbai. Die Krankenhäuser sind schon jetzt am Rande ihrer Kapazitäten.

Hätte es einen anderen Kurs durch die Regierung geben können? Und gibt es zivilgesellschaftliche Gruppen, die daran arbeiten, die Situation zu entschärfen? Welche Auswirkungen hat die Pandemie auf die psychische Gesundheit der Bevölkerung? Direkt aus der 28 Millionen-Metropole Delhi berichtet der Referent Saransh Sugandh über die aktuelle Situation in Indien. Die Veranstaltung wird organisiert vom Ökohaus Rostock e.V.