Das zentrale Portal zum Globalen Lernen und
zur Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)

Aktuelle Veranstaltungen

09.12.2019
Schillergymnasium
Münster
Deutschland

Zusammen mit dem BNE-Regionalzentrum Münster (Bildung für nachhaltige Entwicklung) bietet Vamos am 09. Dezember 2019 die ganztägige Weiterbildung / BNE-Modul „Konsum – Veränderung jetzt“ an. Bei dem BNE-Modul geht es darum, wie das Thema Konsum ab Klasse 8 in den Unterricht eingebracht werden kann.

09.12.2019
Kulturzentrum Pavillon
Hannover
Deutschland

VENRO, der Dachverband der entwicklungspolitischen und humanitären Nichtregierungsorganisationen in Deutschland, bietet eine Veranstaltung im Barcamp-Format an. Das Barcamp ist ein Forum, auf dem Praktiker*innen, Vordenker*innen und Entscheider*innen aus VENRO-Mitgliedsorganisationen miteinander ins Gespräch kommen und sich zu wichtigen Zukunftsfragen austauschen können. Diesmal dreht sich alles darum, wie Nichtregierungsorganisationen den Herausforderungen morgiger Zivilgesellschaften begegnen können.

09.12.2019 - 10.12.2019
Umweltbildungsstätte
Oberelsbach
Deutschland

Wirtschaftswachstum ist das vorherrschende Prinzip der Zukunftssicherung in unserer Gesellschaft. Es prägt maßgeblich unser Denken und Handeln. Dabei durchdringt der materielle Konsum viele unserer Lebensbereiche. Doch es sind durchaus Zweifel angebracht, ob diese Verbindung von Wachstum, Wohlstand und Glück so richtig ist. Zumal immer deutlicher die Auswirkungen von sozialen Ungerechtigkeiten, Klimawandel und zur Neige gehenden Ressourcen in Erscheinung treten. In dieser praxisbezogenen Fortbildung mit den Referent*innen des "Konzeptwerk Neue Ökonomie" werden entlang des Methodenhefts „Endlich Wachstum“ Methoden für die schulische und außerschulische Bildungsarbeit vorgestellt und erprobt, die eine Auseinandersetzung mit Wirtschaft, Wachstum und Alternativen aus dem Bereich Postwachstum ermöglichen.

09.12.2019
online
überall
Deutschland

Gegen Gewinne ohne Gewissen hilft nur ein gesetzlicher Rahmen. Mit dieser gemeinsamen Überzeugung haben sich Gewerkschaften, Kirchen und Organisationen aus den Bereichen Menschenrechte und Entwicklungszusammenarbeit, Umwelt und Fairer Handel in der „Initiative Lieferkettengesetz“ zusammengeschlossen. In diesem Webinar werden die politischen Hintergründe der Kampagne vorgestellt, Möglichkeiten zum Aktiv-Werden präsentiert, Fragen beantwortet und die Teilnehmenden kommen zu ihrem Engagement ins Gespräch. Ein separater Schwerpunkt liegt dabei auf dem kirchlichen Engagement in der Initiative und den diesbezüglichen Materialien. Das Webinar richtet sich an haupt- oder ehrenamtlich Engagierte der Zivilgesellschaft, die in der Initiative Lieferkettengesetz aktiv werden möchten. Besonders eingeladen sind Engagierte aus Kirchengemeinden und kirchlichen Gruppen.

11.12.2019
online
bundesweit
Deutschland

Im Rahmen dieses Live-Webinars berichten die Referent*innen über die Ziele und aktuellen Ergebnisse der Klimakonferenz in Madrid und informieren über die nächsten Schritte. Veranstaltung in Kooperation mit dem WWF und der Helmholtz-Klimainitiative REKLIM (Regionale Klimaänderungen).

12.12.2019 - 13.12.2019
Hotel Dietrich-Bonhoeffer-Haus
Berlin
Deutschland

In der deutschen Gesellschaft fehlt es bislang an der Einsicht, dass der Alltag durchgehend von internationaler Politik beeinflusst ist. Die Globalisierung und ihre Folgen treffen auf eine gänzlich unvorbereitete Bevölkerung, die sich auch umgekehrt ihres eigenen Einflusses auf internationale Politik nicht bewusst ist. Diese Fachtagung beleuchtet den Stand der Einbindung der nachhaltigen Entwicklungsziele in die politische Diskussion und den Umgang der Bundesregierung mit ihrer eigenen Zukunftsagenda. Sie wird durchgeführt vom brandenburgischen Ministerium der Justiz und für Europa und Verbraucherschutz, dem World University Service und der Evangelischen Akademie zu Berlin.

12.12.2019
Universität
Kassel
Deutschland

In dem Workshop erhalten Lehrkräfte, Multiplikator*innen und Studierende eine praktische Einführung in den Bereichen „Globales Lernen“, diskutieren über die Zusammenhänge zwischen Migration und nachhaltiger Entwicklung und lernen die praxisorientierte Bildungsmethode „Theater for Living“ kennen. Mit Hilfe dieser Methode können die komplexen Nachhaltigkeits- und Globalisierungsthemen verstärkt im Unterricht verankert werden.

15.12.2019 - 20.12.2019
DGB Tagungszentrum
Hattingen
Deutschland

Weltweit nimmt die Arbeitsteilung zu, so dass sich heute Produktionsketten um die ganze Welt spannen. Dieser Aspekt der Globalisierung reicht von den Arbeitenden hier vor Ort, über andere reiche Industrienationen bis in Fabriken und Landwirtschaft der ärmsten Länder der Welt. Was hat das mit uns zu tun? Die Teilnehmenden dieses Seminars sehen sich die Wertschöpfungskette von Bekleidung an und beschäftigen sich mit den Arbeitsbedingungen und der Rolle von Unternehmen und Gewerkschaften.

10.01.2020 - 12.01.2020
Ev. Tagungsstätte Haus Villigst
Schwerte
Deutschland

Auf der Tagung „Bitte wenden! Wie kann mehr Gerechtigkeit gelingen? Wege zu einer sozial – ökologischen Transformation“ werden Expert*innen den unterschiedlichen Dimensionen, Handlungsfeldern und Aufgabenstellungen für eine gelingende „Wende“ nachgehen – von der Politik über die Partnerschaftsarbeit, bis hin zum Persönlichen.

16.01.2020 - 19.01.2020
Ökovilla
Rostock
Deutschland

Die Ozeane regeln das Klima, ihre Fischbestände sind Nahrung für uns. Jeden Tag kaufen wir Produkte, die per Schiff über das Meer zu uns gelangen. Aber was passiert, wenn der Fischbestand zurückgeht und gleichzeitig immer mehr Plastik unsere Weltmeere verschmutzt? Was den Verbrauch antreibt und welche Folgen er hat, erfahren die Teilnehmenden bei diesem Workshop. Sie lernen auch das Handwerkszeug kennen, um selbst Projekttage zum Thema Plastik im Meer und Überfischung“ durchzuführen.