Das zentrale Portal zum Globalen Lernen und
zur Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)

Aktuelle Veranstaltungen

22.10.2020 - 24.10.2020
online
Deutschland

18 Lehrer*innen aus Deutschland dürfen dieses Jahr an der Europäischen eTwinning-Konferenz teilnehmen
Die Konferenz findet in diesem Jahr online statt und bietet vielfältige Workshops, Impulsvorträge und Networking-Aktivitäten rund um das Thema Klimawandel.

23.10.2020 - 25.10.2020
Jugendherberge
Wiesbaden
Deutschland

Das Grundlagen-Training von Phoenix e. V. richtet sich an Mitglieder der weißen Mehrheitsgesellschaft, die ihre Prägungen und ihr Verhalten reflektieren, Geschichte und Wirkungsweise von Rassismus näher kennen lernen und gemeinsam an den Grundlagen für einen Perspektivenwechsel in der internationalen Arbeit feilen möchten.

23.10.2020 - 25.10.2020
Evangelische Akademie
Bad Boll
Deutschland

Der Kapitalismus stößt an seine Grenzen – ein Thema vor allem für die Sozialwissenschaft. Wie können sich auch die Kirchen damit auseinandersetzen? Die Veranstaltung richtet sich an Politisch engagierte Theolog*innen, an ökologischen Fragestellungen Interessierte, Mitglieder der Ökumenischen Initiative Reich Gottes-Jetzt! und weiterer kirchlichen Organisationen.

24.10.2020
online
Deutschland

Der hessische BNE-Kongress bietet die Chance, sich mit dem Bildungsauftrag BNE vertrauter zu machen, Inhalte, multimediale Tools und interaktive Methoden kennenzulernen, mit Expertinnen und Experten ins Gespräch zu kommen und sich untereinander auszutauschen, um gemeinsam neue Ideen zu entwickeln.

25.10.2020 - 30.10.2020
DGB Tagungszentrum
Hattingen
Deutschland

Wachstum liegt in der Logik des kapitalistischen Systems und ist angesichts des Profitinteresses der Unternehmen erforderlich. Doch woher soll es kommen? Und wenn es kommt, torpediert es dann nicht das Ziel, den Naturverbrauch und den Klimawandel zu begrenzen? Was Kapitalismus ist, wie er sich entwickelt hat, in welchen Widersprüchen er verstrickt ist und welche Fragen sein mögliches Verschwinden aufwirft, ist Gegenstand der Seminardiskussionen des DGB Bildungswerks.

26.10.2020
online
Deutschland

Die Kampagne Saubere Kleidung veranstaltet zusammen mit mit dem Amt für MÖWe (Mission, Ökumene und kirchliche Verantwortung) und dem Netzwerk Faire Metropole Ruhr ein Webseminar zum Thema "Mode ohne Ausbeutung!". Indonesien ist eines der größten Exportländer von Textilien. Unternehmen wie adidas und H&M lassen dort produzieren - vielfach auf Kosten der Menschenrechte. Die Löhne liegen unter dem Existenzminimum, Rechte der Arbeiter*innen wie Versammlungsfreiheit werden missachtet. Die Folgen von COVID-19 haben die Situation für die Arbeiter*innen verschärft. Sie werden ohne soziale Absicherung fristlos entlassen.

29.10.2020
Augsburg
Deutschland

Das Eine Welt Netzwerk Bayern veranstaltet am 29. Oktober 2020 den Bayerischen Bildungskongress Globales Lernen 2020 in Augsburg. Auf diesem Kongress werden globale Fragestellungen diskutiert und reflektiert. Außerdem wird ein Überblick über Globales Lernen gegeben und Perspektiven Globalen Lernens aufgezeigt. Die Veranstaltung richtet sich an Lehrkräfte.

29.10.2020 - 30.10.2020
Evangelische Akademie
Bad Boll
Deutschland

Wie können wir zu der Gesundheit des Waldes beitragen? Und wie sollte der Wald der Zukunft aussehen? Diese Tagung der Evangelischen Akademie Bad Boll ist gedacht für Förster_innen, Jäger_innen, Touristiker_innen, Sportverbände, Holzwirtschaft, Naturschützer_innen, Vertreter_innen von Privat-, Kommunal- und Staatswäldern, Klimaschützer_innen, Waldpädagog_innen und andere Interessierte.

29.10.2020
online
Deutschland

Im online Rollenspiel „S.O.S. Erde“ erleben die Jugendlichen, wie schwer es ist, sich auf die notwendigen Schritte zur Begrenzung des Klimawandels zu verständigen. Am Ende des Workshops steht der Austausch zur Umsetzung des Rollenspiels in Unterricht und Projekten. Die Fortbildung ist sowohl fächer- als auch klassen- und schulformübergreifend und richtet sich an Lehrkräfte, Multiplikator*innen und Studierende. Das Rollenspiel eignet sich ab der 8. Jahrgangsstufe.

30.10.2020 - 01.11.2020
Evangelischen Hochschule
Dresden
Deutschland

Macht es einen Unterschied, ob wir vom Klimawandel oder der Klimakrise reden, wenn wir Menschen dafür motivieren möchten, sich für einen sozial-ökologischen Wandel einzusetzen? Oder ob wir uns als Teil der Natur verstehen oder getrennt von ihr - sie als Mitwelt oder Umwelt sehen? Die Framing-Theorie sagt: ja! Die Teilnehmenden des Seminars befassen sich heoretisch und praktisch mit Framing in unserem Wirkungsfeld: dabei wird u.a. erforscht, wie wir Werte, die am Gemeinwohl, dem Blick aufs Ganze oder sozialer Gerechtigkeit orientiert sind, stärken können und wie wir unsere Arbeit mit Werten in Einklang bringen, die dauerhafte Veränderungen bewirken können.