Das zentrale Portal zum Globalen Lernen und
zur Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)

Eine-Welt-Nachrichten

23.09.2020

Am 22. September stellten das Auswärtige Amt, das Bundesministerium für Bildung und Forschung, das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung und die Deutsche UNESCO-Kommission den UNESCO-Weltbildungsbericht 2020 zum Thema „Inklusion und Bildung: Für alle heißt für alle“ vor. Obwohl sich die Weltgemeinschaft zum Ziel gesetzt hat, mit der Globalen Agenda Bildung 2030 inklusive und chancengerechte Bildung für alle bis 2030 sicherzustellen, haben mehr als eine Viertel Milliarde Kinder und Jugendliche keinen Zugang zu Bildung. Millionen andere werden aufgrund ihrer Herkunft, Identität oder einer Behinderung innerhalb des Bildungssystems ausgegrenzt. Die Covid-19-Pandemie droht diese Ungleichheiten noch zu verschärfen.

08.09.2020

Bei der Frage nach ihrem Traumberuf muss Otavia nicht lange überlegen. „Ich möchte Englischlehrerin werden“, sagt die Siebenjährige selbstbewusst. Otavia besucht in der nordirakischen Stadt Telskuf ein Bildungszentrum der Hilfsorganisation CAPNI (Christian Aid Program in Northern Iraq), ein Partner des Kindermissionswerks ‚Die Sternsinger‘. Die dortige Hilfe richtet sich vor allem an binnenvertriebene Kinder und Jugendliche, die mit ihren Familien vor der Terrormiliz Islamischer Staat geflohen sind und oftmals keinen Zugang zu einer Schulbildung haben. Mit Unterstützung der Sternsinger sorgt CAPNI in insgesamt drei Zentren im Nordirak dafür, dass Mädchen und Jungen in einer geschützten Atmosphäre lernen und spielen können.