Das zentrale Portal zum Globalen Lernen und
zur Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)

Fernstudium "MBA Sustainability Management"

0

Die Leuphana Universität Lüneburg bietet Bachelor‐Absolventen ein "grünes" MBA‐Studium an, das sich auf Nachhaltigkeitsmanagement, CSR und Entrepreneurship konzentriert. Mit diesem MBA‐Studiengang lernen angehende Führungskräfte nicht nur über Nachhaltigkeit und unternehmerische Verantwortung zu reden, sondern diese auch strategisch umzusetzen und praxisnah zu implementieren. 

Das Fernstudienangebot ruht auf den drei Säulen Ökologie, Ökonomie und Soziales. Die Absolventen sollen in die Lage versetzt werden, die Arbeit eines Unternehmens in jeden dieser Bereiche substantiell zu verbessern. Dazu braucht es neben fundiertem Know-how auch professionelle Managementkompetenzen. Studiengangsleiter Professor Stefan Schaltegger erläutert: „Unternehmerische Nachhaltigkeit setzt weder am Ende noch am Anfang eines Produktionsablaufs ein, sondern in der DNA eines Unternehmens, letztlich bei den Geschäftsmodellen.“ Ein vertieftes Verständnis der realen Bedeutung und Möglichkeiten von Geschäftsmodellen, der Organisations- und Geschäftsentwicklung sowie der Zusammenhänge zwischen der Organisation und ihrem Umfeld hilft, sie zu gestalten und in Richtung Nachhaltigkeit zu verändern. Es gilt, einen erfolgreichen „Business Case for Sustainability“ zu schaffen, der reale Nachhaltigkeitsprobleme so löst, dass gleichzeitig der wirtschaftliche Erfolg, die Existenz und die Wettbewerbsfähigkeit eines Unternehmens gestärkt werden.

Grundlage hierfür ist das Erkennen der sozialen und ökologischen Probleme, das Identifizieren möglicher Lösungsansätze, die wirksame Umsetzung und die systematische Überprüfung der Wirkungen von Umwelt- und Sozialmaßnahmen.
Durch die innovative Entwicklung und Optimierung von Geschäfts- und Produktionsprozessen können unter anderem Abfälle und Abwässer reduziert, Arbeitsbedingungen verbessert sowie Energieverbrauch und Schadstoffausstoß verringert werden. Dadurch können Umwelt- und Gesundheitsbelastungen und letztlich häufig auch Kosten eingespart und eine Einmaligkeit im Marktauftritt geschaffen werden. Dabei gibt es viele Ansatzpunkte, die wirtschaftlichen Einflüsse auf den Unternehmenserfolg zu erkennen und zu managen, von Produktinnovationen und Lieferkettenmanagement zur Reduktion von Energie- und Materialkosten bis zu Ansätzen zur Umsatz- und Margensteigerung, des Risiko- und Reputationsmanagements oder zur Steigerung der Arbeitgeberattraktivität.

Mit erweiterten Modulen zu unternehmerischer Verantwortung und Entrepreneurship führt der MBA Sustainability Management berufsbegleitend zum akademischen Titel Master of Business Administration (MBA). Voraussetzungen sind ein abgeschlossenes Hochschulstudium und Berufserfahrung. Für den Einstieg in die Karriere mit Nachhaltigkeit stehen insgesamt 50 Studienplätze zur Verfügung. 

Der Studienbeginn für den MBA Sustainability Management liegt im Frühjahr eines Jahres. Ab Ende März beginnen die Module zur Einführung ins Nachhaltigkeitsmanagement. Bereits im Januar eines Jahres startet der Teil eines Jahrgangs, der das Studium mit einem  BWL-Vorbereitungskurs beginnt. Bewerbungsfrist für das Fernstudium MBA Sustainability Management ist der 30. September.Die Studierenden sollten motiviert und interessiert sein, Wege zu finden, um Nachhaltigkeit und CSR in Unternehmen und der Gesellschaft erfolgreich umzusetzen. Das akkreditierte Online‐Fernstudium mit Präsenzphasen kann in Vollzeit oder berufsbegleitend absolviert werden. Voraussetzungen sind ein abgeschlossenes Hochschulstudium und Berufserfahrung.