Das zentrale Portal zum Globalen Lernen und
zur Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)

Schulwettbewerb: Deutscher Klimapreis der Allianz Umweltstiftung 2020

Hide image: 
0
Schulwettbewerb: Deutscher Klimapreis der Allianz Umweltstiftung 2020. Bildquelle: umweltstiftung.allianz.de

Schulwettbewerb: Deutscher Klimapreis der Allianz Umweltstiftung 2020

Anmeldeschluss: 
13.12.2019

Der Schulwettbewerb um den Deutschen Klimapreis der Allianz Umweltstiftung 2020 ist gestartet. Bis 13. Dezember 2019 können sich Schülerteams ab der 7. Jahrgangsstufe allgemeinbildender und beruflicher Schulen mit ihren Klimaschutz-Projekten um die Auszeichnung bewerben. Die fünf besten Teams und ihre Schulen erhalten jeweils 10.000 Euro Preisgeld, zusätzlich werden 15 Anerkennungspreise von je 1.000 Euro vergeben.

Eingereicht werden können alle abgeschlossenen oder laufenden Projekte und Initiativen zum Thema Klimaschutz und Klimawandel. Die Schülerteams können sich von einem naturwissenschaftlichen oder gesellschaftspolitischen Standpunkt mit dem Thema auseinandersetzen, eine künstlerische Herangehensweise wählen oder das Thema mit kommunikativen Mitteln bearbeiten. Wichtig ist die aktive Umsetzung eines Projektes. Da die Jury auch die Nachhaltigkeit und Langfristigkeit des Klimaschutz- Engagements der Schulen berücksichtigt, können ergänzend auch Projekte und Aktivitäten aus der Vergangenheit dargestellt werden.

Bei der Bewertung der Beiträge wird Folgendes berücksichtigt:

  •     Innovation
  •     Vorbildcharakter
  •     Originalität
  •     Nachhaltigkeit und Langfristigkeit
  •     Eigeninitiative
  •     Verknüpfung mit dem Unterricht
  •     Fächerübergreifender Ansatz
  •     Öffentliche Kommunikation
  •     Beitrag zur Minderung von Treibhausgasemissionen
  •     Wirtschaftlichkeit.

Rückfragen sind nur per E-Mail unter klimapreis@allianz-umweltstiftung.de möglich.