Das zentrale Portal zum Globalen Lernen und
zur Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)

Schülerwettbewerb „Wir sind Vielfalt“

Hide image: 
0
Logo "Wir sind Vielfalt". Quelle: ABC-Mainz

Schülerwettbewerb „Wir sind Vielfalt“

Anmeldeschluss: 
24.04.2020

Das Akademische Bildungs-Centrum e.V. ist seit 2009 ein Verein freier Träger der Jugendhilfe der Stadt Mainz, der mit Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung (AZAV) zertifiziert ist. Um die Förderung von Jugendlichen zu unterstützen, veranstaltet der Verein Projekte mit unterschiedlichen Themen. Eines derlangjährigen Projekte trägt den Namen „Wir sind Vielfalt“.

Das gemeinnützige Akademische Bildungs-Centrum e.V. (kurz ABC e.V.) organisiert den Schülerwettbewerb „Wir sind Vielfalt“ 2020 zum siebten Mal. In den vergangenen Jahren haben Schüler*innen unter den Mottos, „Konsumgesellschaft“, „Die Geschichte des Anderen“, „Superhelden?“, “Social Media – ich poste, also bin ich?!“ und „Jung-Alt-Vielfalt“ Beiträge erstellt und sie vor der Jury und den WettbewerbsbesucherInnen vorgestellt.

Das diesjährige Thema steht anlehnend an die globale soziale Bewegung „Fridays for Future“ unter dem Motto „Vielfalt for Future“. Der Wettbewerb knüpft bewusst an die Proteste von Jugendlichen gegen die Zerstörung der Umwelt und die Forderung nach Nachhaltigkeit und Artenvielfalt an. Es sollen zudem die Vielfalt von Menschen, die Vielfalt an Lebensweisen und Weltsichten, sowie die vielfältigen Interessen, Wissensbestände und Fähigkeiten beleuchtet werden. Junge Menschen sollen sich durch ihre Beiträge für eine lebenswerte Umwelt und ein lebenswertes Zusammenleben einsetzen und im gemeinsamen Tun Vielfalt erleben.

Den Schülerinnen und Schülern sind in der Gestaltungsweise ihres Beitrags (fast) keine Grenzen gesetzt. Der Wettbewerb kann gerne in Form eines Projektes in den Unterricht eingebaut werden. Es können auch bereits bestehende Projekte/ Projektergebnisse eingereicht werden. Dazu eignen sich besonders die Fächer Geschichte, Powi/Sozialkunde, Kunst, Ethik, Musik, Deutsch, Englisch/ Fremdsprachen. Schüler*innen können sich auch auf eigene Initiative an dem Wettbewerb beteiligen. Eine Gruppe sollte aus mindestens 2 TeilnehmerInnen bestehen.