Das zentrale Portal zum Globalen Lernen und
zur Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)

Schüler*innen-Wettbewerb „Regenwald-Lyrik“

Hide image: 
0
Plakat zum Lyrik-Wettbewerb. Quelle: OroVerde

Schüler*innen-Wettbewerb „Regenwald-Lyrik“

Anmeldeschluss: 
15.09.2020
Mit Sprache den Regenwald retten? Mit dem neuen Schüler*innen-Wettbewerb „Regenwald-Lyrik“ ruft die Tropenwaldstiftung OroVerde alle Sprachenjongleur*innen zum Dichten auf. Ob Gedicht, Slam, Werbeslogan oder Rap, gefragt ist Dichtkunst, die eine prägnante Sicht auf aktuelle Umwelt- und Klimathemen transportiert.
 
Schüler*innen werden spielerisch mit Sprache aktiv und verpassen dem Dichten eine neue, frische Fassade – eine perfekte Ergänzung zum Deutschunterricht und eine sinnvolle Beschäftigung für Daheim-Lerner*innen.
 
Wer kann teilnehmen?
Ab sofort können bundesweit Schulen, ganze Klassen oder auch einzelne Schüler*innen ab Klasse 8 am Lyrik-Wettbewerb teilnehmen. Die besten Einsendungen werden als Postkarte gedruckt, durch eine große City-Cards-Kampagne in Bonn und Köln unter die Leute gebracht und/oder als Clip via Social-Media verbreitet.
 
Die Einsendungen können bis zum 15. September 2020 als Papier per Post, via eMail oder als Video- und Audiodateien (avi, mp3) an OroVerde geschickt werden.

Alle Informationen zur Teilnahme am Lyrik-Wettbewerb sowie nützliche Hilfen und Briefings gibt es über den untenstehenden Link.

Der Wettbewerb eignet sich hervorragend für alle Schüler*innen, die gerade aufgrund der Corona-Krise zuhause lernen. Zur Unterstützung können Lehrkräfte ein umfangreiches Unterrichtsmaterial zum Thema Lyrik und Regenwald bei OroVerde bestellen. Der Link dazu findet sich ebenfalls unten.

Der Wettbewerb „Regenwald-Lyrik“ ist Teil des gleichnamigen Umweltbildungsprojektes und wird gefördert durch die Stiftung Umwelt und Entwicklung Nordrhein-Westfalen.