Das zentrale Portal zum Globalen Lernen und
zur Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)

"Echt kuh-l!“ - Wettbewerb zum Thema Klimawandel und Klimaschutz in der Landwirtschaft

Hide image: 
0
Plakat zum Wettbewerb 2020/2021. Quelle: echtkuh-l.de

"Echt kuh-l!“ - Wettbewerb zum Thema Klimawandel und Klimaschutz in der Landwirtschaft

Anmeldeschluss: 
13.04.2021

"Echt kuh-l!“ ist der bundesweite Schulwettbewerb zur nachhaltigen Landwirtschaft und Ernährung des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL). Schülerinnen und Schüler der Klassen 3 bis 10
aller Schulformen sind eingeladen mitzumachen. „Echt kuh-l!“ beschäftigt sich mit den Themen Ökolandbau, nachhaltige Landwirtschaft und Ernährung. Der Wettbewerb stellt dabei jedes Jahr ein anderes Thema heraus. Diesmal dreht sich alles um Klimawandel und Klimaschutz in der Landwirtschaft. Unter dem Motto „Klima. Wandel. Landwirtschaft. – Du entscheidest!“ sollen Kinder und Jugendliche die Zusammenhänge von Klimaveränderungen, Landwirtschaft und Ernährung verstehen.

"Echt kuh-l!" lässt sich ganz einfach im Lehrplan und in den Unterricht integrieren. Ob in Musik, Physik, Deutsch oder Geographie, und ob Film, Wandzeitung oder Blog – „Echt kuh-l!“ bietet viel Entfaltungsspielraum. Hauptsache, die Schülerinnen und Schüler setzen sich eigenständig mit dem jeweilige Jahresthema auseinander.

„Echt kuh-l!“ stärkt die persönliche Kompetenzentwicklung. Durch die Wettbewerbsteilnahme werden verschiedene schulische Bildungs- und Erziehungsaufträge angesprochen z.B. Wissensvermittlung, Förderung kreativer und musischer Fähigkeiten, Schaffung eines Zugangs zu Landwirtschaft und Natur, Stärken der Wahrnehmungsfähigkeit, Förderung von Eigeninitiative, sozialer Kompetenz, Handlungskompetenz, etc. Mit methodisch-didaktischen Kompetenzzielen, konkreten Leitfragen und Projektbeispielen geben wir Orientierung für die Beitragserstellung.

Im Internationalen Jahr für Obst und Gemüse geht’s auch bei „Echt kuh-l!“ um die bunten Alleskönner. Unter dem Motto „Obst und Gemüse – Bunte Schatzkiste der Natur“ sollen Kinder und Jugendliche die Zusammenhänge zwischen Lebensmittelwertschätzung, umweltgerechtem Essen, nachhaltiger Landwirtschaft und Gesundheit von Mensch und Planeten verstehen.