Das zentrale Portal zum Globalen Lernen und
zur Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)

Echt kuh-l - Bundesweiter Schulwettbewerb zur nachhaltigen Landwirtschaft und Ernährung

Hide image: 
0
Logo Echt Kuh-l. Quelle: www.echtkuh-l.de

Echt kuh-l - Bundesweiter Schulwettbewerb zur nachhaltigen Landwirtschaft und Ernährung

Anmeldeschluss: 
14.04.2022

„Echt kuh-l!“ beschäftigt sich grundsätzlich mit dem Thema Öko-Landbau und Fragestellungen rund um eine nachhaltige Landwirtschaft und Ernährung. Der Wettbewerb stellt jedes Jahr ein anderes Thema heraus.

Thema 2021:

Erbsen, Linsen, Bohnen, Soja, Lupinen und Co. – Hülsenfrüchte sind echte Alleskönner. Diese Superhelden sind gut für die Menschen, die Tiere, den Boden und fürs Klima. Die Pflanzen verfügen über hochwertiges Eiweiß, das für die menschliche Ernährung und auch als Tierfutter genutzt wird. Außerdem verbessern Hülsenfrüchte die Bodenfruchtbarkeit. Damit sind sie wichtige Bausteine für eine nachhaltige Landwirtschaft und eine ausgewogene Ernährung. Um diese Alleskönner geht’s diesmal unter dem Motto: „Kichern Erbsen? Nicht die Bohne! – Starke Eiweißhelden“

Die Teilnahme am Wettbewerb gliedert sich in vier Phasen. In der ersten Phase sollen teilnehmende Schulklassen rund ums Thema Hülsenfrüchte recherchieren und Material sammeln. Anschließend soll ein Beitragsthema gefunden und eine gute Projektidee entwickelt werden. In Phase drei werden Ziel, Aufgabe und der zeitliche Rahmen festgelegt und so die Idee verwirklicht. Abschließend werden Beitrag, Anmeldung und Steckbrief entweder online eingereicht oder per Post verschickt. Am 14. April 2022 ist Einsendeschluss.

„Echt kuh-l!“ beschäftigt sich grundsätzlich mit dem Thema Öko-Landbau und Fragestellungen rund um eine nachhaltige Landwirtschaft und Ernährung. Der Wettbewerb stellt jedes Jahr ein anderes Thema heraus.