Das zentrale Portal zum Globalen Lernen und
zur Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)

#nichtvergesser - Krisen vergessen heißt Menschen vergessen

0

Obwohl sie viele Menschenleben gefährden, schaffen es humanitäre Krisen nur selten in die Öffentlichkeit. Zum Vergleich: Über die TV-Sendung „Dschungelcamp“ wurde in den vergangenen 365 Tagen in knapp 34.000 Artikeln in deutschen Online-Medien berichtet, dagegen erschienen über die humanitäre Situation in Myanmar weniger als 100 Artikel. Mit einer Kampagne #nichtvergesser wollen elf Hilfsorganisationen und das Auswärtige Amt auf das
Schicksal von Millionen vergessener Menschen aufmerksam machen.

Millionen Menschen weltweit leben in vergessenen humanitären Krisen. Es mangelt an politischer und medialer Aufmerksamkeit. Das Ziel:  sammeln 100.000 Stimmen sammeln und sie im Sommer 2018 an UN-Generalsekretär António Guterres übergeben – verbunden mit der Bitte, sich stärker für vergessene humanitäre Krisen einzusetzen, zum Beispiel durch die Einführung eines UN-Tages der vergessenen Krisen.