Das zentrale Portal zum Globalen Lernen und
zur Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)

Modulare Online-Fortbildung „Transformative Bildung - Lernen für den sozial-ökologischen Wandel“ August/September 2020

0
Screenshot des Veranstaltungsbildes, Quelle: https://www.transformativebildung-suedpfalz.de

Die Transformation der Gesellschaft braucht neue Muster: in der Politik und in Unternehmen ebenso wie im privaten Bereich (Konsum). Wir brauchen eine neue Definition von Entwicklung und Fortschritt, andere Formen des Zusammenlebens und Wirtschaftens sowie ein verändertes Verhältnis von Mensch und Natur (im Sinne des "Buen Vivir").Wie aber kommen wir vom Wissen zum Handeln? Welche Rolle dabei spielt die Schule?

In der Fortbildung reflektiert die Bürgerstiftung Pfalz gemeinsam mit den Teilnehmer*innen bestehende Ansätze und es werden neue Initiativen zur Unterstützung von Transformationsprozessen in Schulen vorgestellt.

 

Folgende Veranstaltungen sind Teil der Online-Fortbildung:

1) Transformative Bildung - Lernen für den sozial-ökologischen Wandel/ Basismodul (Do 27. August 2020) Die Transformative Bildung verbindet die Sensibilisierung für globale Zusammenhänge und Gerechtigkeitsfragen mit einer ganzheitlichen, neuen Lehr-/Lernkultur. Partizipatorisch, inklusiv und multiperspektivisch ausgerichtet schafft sie Räume, in denen der Wandel selbst erfahrbar wird.

2) Zukunftsfähige Ernährung - Materialien und Methoden für den Unterricht und Schulalltag (Mi 9. September 2020) Unser Lebensmittelkonsum hat globale Konsequenzen. Doch welche Ernährung ist zukunftsfähig? Wie ernähren wir uns so, dass Rohstoffe wie Böden und das Wasser geschont, das Klima geschützt und die Gesundheit der Menschen gefördert wird? Und wie lässt sich das Thema methodisch und didaktisch sinnvoll in den Unterricht integrieren?

 3) Globaler Klimawandel und Klimaschutz - Materialien und Methoden für den Unterricht und Schulalltag (Mi 16. September 2020) Der Klimawandel ist auch eine Frage der Gerechtigkeit! Immer mehr Kinder, Jugendliche und Erwachsene entwickeln Ideen und engagieren sich für einen klimafreundlichen und ressourcenschonenden Lebensstil. Wie unterstützen wir sie in ihrem Engagement? Wie können wir Schule gemeinsam ökologischer und sozial gerechter gestalten?

4) Buen Vivir: Was heißt Gutes Leben? - Materialien und Methoden für den Unterricht und Schulalltag (Do 24. September 2020) Was bedeutet „Gutes Leben“ für mich und andere Menschen? Für die Tiere, Pflanzen, alles Leben auf der Erde? Was können wir von dem Konzept des Buen Vivir aus Südamerika lernen? Die Einheit eignen sich sehr gut zum Einstieg in andere globale Themenfelder (Ernährung, Klima etc. ) sowie für die Umsetzung im Sinne eines ganzheitlichen Schul-Ansatzes (whole school approach).

Diese kostenfreie Online-Fortbildung richtet sich an Lehrer*innen und andere pädagogische Fachkräfte sowie weitere bildungsinteressierte Menschen, die sich im Bereich Schule engagieren. Die Teilnahme an einzelnen Modulen ist möglich.