Das zentrale Portal zum Globalen Lernen und
zur Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)

Game On – Don’t let climate change end the game

0
Logo der Kampagne "Game On", Quelle: https://www.ci-romero.de/game-on/

Zusammen mit weiteren europäischen NGOs aus Bulgarien, Deutschland, Lettland, Litauen, Rumänien, Slowakei, Tschechien und Ungarn organisiert die Christliche Initiative Romero diese Kampagne. Ziel ist es, den globalen Einfluss der EU-Politik zu beleuchten und auf die Verantwortung der Europäischen Union hinsichtlich des Klimawandels aufmerksam zu machen.

Bis 2023 organisieren sie spannende Mitmach-Aktionen, ermöglichen den Austausch mit Menschen aus Mittelamerika und fordern zusammen mit jungen engagierten Menschen die Regierungen in Europa dazu auf, ihrer globalen Verantwortung in puncto Klimaschutz gerecht zu werden.

Game on basiert auf dem Ansatz der „gamification“. Die drei Schwerpunktthemen sind Erhalt der Biodiversität, Anpassung und Milderung von Klimafolgen sowie soziale Klimagerechtigkeit.

Um dem spielerischen Anspruch gerecht zu werden, entwickelt die Kampagne „Game on“ Brettspiele, Geocaching, Museumsaustellungen oder Theaterstücke. Mit den Aktionen und Materialien soll ein Bewusstsein für Probleme und Lösungsansätze des Klimawandels geschaffen werden.