Aktion LebensLauf

Logo Aktion LebensLauf, Quelle: welthungerhilfe.de

Laufen, Spenden sammeln und Gutes tun – so lautet die Devise bei der Aktion LebensLauf. Seit 1996 engagieren sich freiwillige Unterstützer, die im wahrsten Sinne des Wortes aktiv gegen Hunger und Armut sein wollen. Über die Jahre ist die Idee auf viele weitere Sportarten übertragen worden. Und so laufen, springen, hüpfen, fahren und werfen engagierte Sportbegeisterte zugunsten der Welthungerhilfe.

Mit der Schulklasse oder gleich der ganzen Schule kannst du viel bewegen. Aber auch Vereine, Lauftreffs, Betriebssportgruppen und alle weiteren Interessenten können bei der Aktion mitmachen. Für jeden gelaufenen Kilometer, oder jede Runde, sammeln die Schüler/-innen Spenden von Eltern, Großeltern, Nachbarn oder Freunden. Die Schule oder auch der Verein spenden den Erlös an die Welthungerhilfe. So zeigt ihr mit Spaß und sportlichem Einsatz Solidarität mit den Menschen die nicht so gute Startbedingungen haben.

Als Dankeschön kommen Referent/-innen der Welthungerhilfe an eure Schule und gestalten gemeinsam eine Schulstunde gegen den Hunger.

Das Team Schulkooperationen versorgt alle Interessierten mit Wissenswertem zur Organisation und Material rund um den LebensLauf.