Das zentrale Portal zum Globalen Lernen und
zur Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)

Coffee Fairday 2019

0
Coffee Fairday 2019. Bildquelle: fairtrade-deutschland.de

 

Jede*r kann Kaffee fair machen: Angefangen mit dem Kauf von fairem Kaffee bis zur Teilnahme am Coffee Fairday. Freund*innen, Kolleg*innen oder Nachbar*innen zu einer persönlichen Kaffeetafel einladen, kann eine Aktion sein, die einen tollen Rahmen bietet, um fair gehandelten Kaffee zu genießen und gleichzeitig Werbung für die faire Sache zu machen. Im Rahmen des Coffee Fairday 2019 bietet Fairtrade Deutschland unterschiedliche Angebote und Aktionen rund um das Thema Fairer Kaffee an. Hier sind drei davon.

Zeichen setzen mit der längsten Kaffeetafel der Welt

Fairtrade Deutschland ruft auf, sich an der längsten Kaffeetafel der Welt zu beteiligen. Zwischen 1. August und 1. Oktober können Unterstützer*innen, Freund*innen, Kolleg*innen und Nachbar*innen zu einer Tasse fair gehandelten Kaffee einladen. Mit jedem Gast, der unter www.coffee-fairday.de eingetragen wird, wächst die virtuelle Kaffeetafel um einen Meter – eine tolle Gelegenheit, Freunde zusammen zu bringen und gleichzeitig ein Zeichen für die faire Sache zu setzen. Jede*r Teilnehmer*in nimmt automatisch an einem Gewinnspiel für einen Jahresvorrat Fairtrade-Kaffee teil.

Protestbrief an Angela Merkel

Die deutsche Bundesregierung hat sich mit der Agenda 2030 zur Einhaltung der Ziele für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen verpflichtet, um die Armut weltweit zu bekämpfen. Doch bisher ist zu wenig passiert. Das möchten wir ändern. Helfen Sie uns dabei, drücken Sie Ihren Unmut aus & schreiben Sie unserer Bundeskanzlerin eine E-Mail. Gemeinsam lässt sich mehr erreichen. Viele Prominente wie zum Beispiel Hannes Jaenicke, Lavinia Wilson oder Cosma Shiva Hagen unterstützen die Forderungen von TransFair für einen fairen Kaffeekonsum.

Hintergrundmaterialien: Fairer Handel am Beispiel Kaffee

In der Mediathek des Coffee Fairday finden sich neben zahlreiche Aktionsmaterialien wie der Kaffee-Zeitung, Postern, Stickern, Rezeptheften und vielem mehr auch die neue Unterrichtseinheit „Kleine Bohne, große Wirkung – Fairer Handel am Beispiel Kaffee“ kostenfrei zum Bestellen und Herunterladen. Die Unterrichtseinheit ist für die Klassenstufen 7 bis 10 geeignet.