Das zentrale Portal zum Globalen Lernen und
zur Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)

Ausbildung zum*zur UNICEF-JuniorTeamer*in oder Assistenz von UNICEF-JuniorTeams 2021/22

0
Logo Unicef Youth. Quelle: Unicef

UNICEF möchte die Welt für Kinder und Jugendliche verbessern – und jede*r kann dabei helfen! Ab jetzt können sich Interessierte für den neuen Ausbildungsjahrgang 2021/22 bewerben.

Das sind UNICEF-JuniorTeamer*innen (15 – 17 Jahre)

UNICEF bildet motivierte Jugendliche dazu aus, ein Team von Jugendlichen in ihrer Region selbstständig aufzubauen und zu leiten. In den UNICEF-JuniorTeams schmieden die Jugendlichen dann Pläne, um sich gemeinsam mit anderen jungen Menschen in ihrer Stadt für die Kinder weltweit stark zu machen. Mitmachen können alle, die voller guter Ideen stecken, sich für andere Länder interessieren und auf der Welt etwas verändern wollen. In der Ausbildung zum*zur UNICEF-JuniorTeamer*in erfahren Jugendliche, wie sie ihre Ideen im Team verwirklichen und ihre Aktionen gemeinsam planen können.

Das sind Assistenzen UNICEF-JuniorTeams (mindestens 18 Jahren)

UNICEF bildet erwachsene Assistenzen aus, die den JuniorTeams beratend zur Seite stehen. Wenn es in einer Stadt noch kein JuniorTeam gibt, motivieren sie die Jugendlichen dazu, sich zu engagieren und gründen ein Team. Assistenzen sind eine unschätzbar wertvolle Unterstützung für die Jugendlichen. Mitmachen können alle Erwachsenen, die sich gemeinsam mit Jugendlichen für eine bessere Welt für Kinder einsetzen wollen. 

Beide Ausbildungen finden an vier Wochenenden statt und sind für die Teilnehmenden kostenlos. Je nach Corona-Lage findet die Ausbildung in Köln oder digital statt. Bewerbungsschluss ist der 30. Juni.