Das zentrale Portal zum Globalen Lernen und
zur Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)

Aufstand der Osterhasen

0
Aktion Aufstand der Osterhasen, Quelle: www.inkota.de

Trotz zahlreicher Proteste u.a. seitens der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA) haben sich Entwicklungsminister Müller und Arbeitsminister Heil lassen bis jetzt nicht beirren lassen: Schon in wenigen Wochen wollen sie Eckpunkte für ein Lieferkettengesetz vorstellen, mit dem Unternehmen zur weltweiten Einhaltung der Menschenrechte verpflichtet werden sollen.

Deshallb ruft INKOTA jetzt auf, gemeinsam Forderungen nach einem Lieferkettengesetz auf die Straßen zu bringen und Unterschriften für ihre Petition zu sammeln. Mit zahlreichen Aktionen in ganz Deutschland wollen sie BDA und Co. deutlich machen: Die Zeit der freiwilligen Selbstverpflichtung ist vorbei. Viele Menschen stehen hinter der Forderung nach einem starken Lieferkettengesetz.

Ferrero, Nestlé, Mars – keiner der Schokoladenriesen kann sicher sagen, dass in seinen Produkten keine Kinderarbeit steckt. Das Beispiel Schokolade eignet sich also besonders gut, um Menschen zu vermitteln, warum wir endlich ein Lieferkettengesetz brauchen. Deshalb ruft INKOTA zur Osteraktion auf, bei der Osterhasen mit Protestschildern und Unterschriftenlisten für das Lieferkettengesetz und Schokolade ohne Kinderarbeit streiken.