Das zentrale Portal zum Globalen Lernen und
zur Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)

Aktionstage Nachhaltigkeit 2021 in Österreich

0
Aktionstage Nachhaltigkeit 2021. Quelle: www.nachhaltigesoesterreich.at

Wir stehen vor einer Vielzahl von Herausforderungen in Umwelt, Gesellschaft und Wirtschaft. Die aktuelle CORONA-Pandemie führt uns diese völlig neuen Anforderungen an die Gesellschaft deutlich vor Augen. Jetzt umso mehr kann die Agenda 2030 mit ihren 17 Globalen Zielen für Nachhaltige Entwicklung ein übergeordneter Kompass für den Weg aus der Krise und die großen anstehenden Transformationen sein. Vor diesem Hintergrund zeigt die Initiative Aktionstage Nachhaltigkeit seit 2013 die enorme Bandbreite an neuem, bestehendem und in Entstehung begriffenem Engagement aller Akteure im Bereich Nachhaltiger Entwicklung auf regionaler, Landes- sowie Bundesebene. Die Initiative bietet dabei jenen Menschen in Österreich eine Plattform, die entweder bereits konkretes Engagement zu aktuellen Themen und gegenwärtigen Herausforderungen wie sie insbesondere auch während und durch die CORONA-Krise entstanden sind setzen oder die Interesse haben selbst aktiv zu werden um ein nachhaltigeres Leben zu führen.

Die diesjährigen Aktionstage Nachhaltigkeit finden unter dem Motto „Globale Ziele für Nachhaltige Entwicklung gemeinsam verwirklichen: Gestalte deine Zukunft aktiv mit!” vom 18. September bis zum 8. Oktober 2021 statt. Als Teil der Dachinitiative Europäische Nachhaltigkeitswoche holen die Aktionstage diesen Herbst wieder berufliches und privates Engagement für eine Nachhaltige Entwicklung aus ganz Österreich vor den Vorhang!

Das Ziel ist es, vielfältige und zukunftsweisende Aktivitäten auf der Initiativen-Webseite zu bündeln und dieses Wissen und die Erfahrungen sichtbar und zugänglich zu machen! Zusammen soll öffentliche Aufmerksamkeit für das Thema Nachhaltigkeit gewonnen werden. Je mehr mitmachen, desto stärker ist das Signal, das gemeinsam mit den Aktionstagen Nachhaltigkeit gesendet wird!

Die Registrierung ist ab sofort geöffnet. Träger der seit 2013 stattfindenden Initiative sind die Nachhaltigkeitskoordinatorinnen und -koordinatoren aller Bundesländer sowie das Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK). Mehr als 50 Partnerinnen und Partner unterstützen die Initiative und helfen dabei, diese breit sichtbar zu machen.