Das zentrale Portal zum Globalen Lernen und
zur Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)

Organisationen und Netzwerke

0

Auf diesen Seiten finden Sie zentrale Organisationen und Netzwerke, die in Deutschland und im deutschsprachigen Ausland zu den Themen des Globalen Lernens arbeiten. Adressen und weitere Informationen entnehmen Sie bitte direkt den verlinkten Internetseiten der aufgeführten Organisationen oder, insofern dort gelistet, der Datenbank ENGLOB. Dieser Datenbank können Sie auch weitere Adressen europäischer Organisationen und Institutionen, die in den Bereichen des Globalen Lernens tätig sind, entnehmen.

A | B | C | D | E | F | G | H | I | K | L | M | N | O | P | R | S | t | U | V | W | z
Das Eine Welt Netz NRW ist der Zusammenschluss von Menschen und von zivilgesellschaftlichen Organisationen und Gruppen in Nordrhein-Westfalen, die sich für nachhaltige Entwicklung in globaler Verantwortung engagieren. Mitglied im Eine Welt Netz NRW sind derzeit rund 1.800 Gruppen und Einzelpersonen. Die Schwerpunkte des Netzwerks sind Beratung im Eine Welt-Engagement, Bildungsprojekte, Vernetzung und Fortbildungen zu allen Bereichen der Eine Welt Arbeit in NRW.
Das Eine Welt Netzwerk Bayern e.V. ist das bayerische Landesnetzwerk der entwicklungspolitischen Gruppen und Einrichtungen, Weltläden und lokaler Eine-Welt-Netzwerke. Es bietet Informationen zur Entwicklungspolitik, Beratung und Qualifizierung der Mitgliedsgruppen. Darüber hinaus wird im Eine Welt Netzwerk Bayern der Erfahrungsaustausch der Mitgliedsgruppen organisiert und entwicklungspolitische Arbeit in Bayern dargestellt.
Als Dachverband der entwicklungsbezogenen Initiativen Hamburgs bietet das Eine Welt Netzwerk Hamburg e.V. seinen mehr als 100 Mitgliedern Informationen und organisatorische Unterstützung bei der Bewältigung ihrer vielfältigen Aufgaben. Um die Arbeit der Initiativen und Vereine zu stärken, sind regelmäßig Qualifizierungs-Seminare und Fortbildungen zu verschiedenen Themen im Angebot.
Das Eine Welt Netzwerk Sachsen-Anhalt e.V. bündelt die Eine Welt Gruppen des Landes und steht ihnen bei allen Fragen rund um den Fairen Handel, Weltläden und im Bereich von Schulprojekten zur "Eine Welt" Thematik hilfreich zur Seite. Ein vielfältiges Angebot an Veranstaltungen, Workshops, Seminaren, Kampagnen und Aktionen stehen seinen Mitgliedern offen.
Das Eine Welt Netzwerk Thüringen e. V. (EWNT) übernimmt seit 2005 als entwicklungspolitisches Landesnetzwerk die Aufgaben eines Dachverbandes. Es vertritt damit über 40 Vereine, Institutionen und Einzelpersonen in ganz Thüringen. Neben seiner primären Netzwerkarbeit engagiert sich das EWNT auch mit eigenen Projekten.
Zum Eine-Welt-Landesnetzwerk Mecklenburg-Vorpommern e.V. haben sich Vereinen, Gruppen und Initiativen zusammengeschlossen, die sich für zukunftsfähige Entwicklung und weltweite Gerechtigkeit einsetzen. Der Verein leistet Lobbyarbeit gegenüber Landes- und Bundespolitik und Öffentlichkeit. Ein Beratungsservice sowie Informations- und Fortbildungsangebote werden von ihm durchgeführt.
EN PAZ entwickelt Planspiele für Schulklassen zu verschiedenen fiktionalisierten Konfliktsituationen, die die Schüler/-innen in ihren Rollen zu lösen versuchen. Die Planspiele heißen "Krieg in Ixland - Wem gehört Bergistan?", "Finanzmärkte", "Energie für Frieden" und "Der letzte Dikator". Die Lehrmittel von EN-PAZ eignen sich größtenteils ab Klasse 9 und sind in den Fächern Politik, Ethik, Religion, Geographie und Deutsch einsetzbar. Es werden kostenlos friedenspädagogische Unterrichtsmaterialien als Download zur Verfügung gestellt.
Engagement Global gGmbH - Service für Entwicklungsinitiativen ist die Ansprechpartnerin in Deutschland für entwicklungspolitisches Engagement, deutschlandweit und international. Seit 1. Januar 2012 vereint Engagement Global unter ihrem Dach Einrichtungen, Initiativen und Programme, die sich in der entwicklungspolitischen Arbeit aktiv für ein gerechtes globales Miteinander einsetzen. Mit Engagement Global gibt es erstmalig in Deutschland eine zentrale Anlaufstelle für die Vielfalt des entwicklungspolitischen Engagements sowie der Informations- und Bildungsarbeit. Engagement Global arbeitet im Auftrag der Bundesregierung und wird vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung finanziert. Mit dem Ministerium teilt Engagement Global das Ziel, mehr Bürgerinnen und Bürger für entwicklungspolitisches Engagement zu gewinnen.
Entwicklungspolitik Online ( www.epo.de ) ist das unabhängige Webportal zur Internationalen Zusammenarbeit im deutschsprachigen Raum. Wir bringen Nachrichten, Hintergrundberichte und Analysen zu entwicklungs- und umweltpolitischen Themen und konzentrieren uns dabei auf den "Süden" - die aufstrebenden Staaten Afrikas, Asiens und Lateinamerikas und die Politik der "klassischen" Industriestaaten gegenüber diesen Ländern.
Das entwicklungspolitische Landesnetzwerk Rheinland-Pfalz ist ein Zusammenschluss von 40 entwicklungspolitisch engagierten Gruppen und Organisationen auf Landesebene. Hauptaufgabe des Landesnetzwerks ist die Vernetzung und Unterstützung der lokalen Gruppen und Initiativen, die entwicklungspolitische Bildungsarbeit und die Stärkung der entwicklungspolitischen Lobbyarbeit gegenüber der Landesregierung.