Das zentrale Portal zum Globalen Lernen und
zur Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)

"Globale Lerngärten": Broschüre des Forums für internationale Entwicklung und Planung (finep)

0

Das Forum für internationale Entwicklung und Planung (finep) hat im Rahmen seiner Tätigkeit als gemeinnützige Projekt- und Beratungsorganisation die Broschüre "Globale Lerngärten" veröffentlicht. Sie gibt Anregungen für das Globale Lernen in öffentlichen Grünanlagen. Es soll bewirkt werden, mit entwicklungspolitischer Bildungsarbeit neue Zielgruppen zu erreichen. Mit innovativen Methoden soll im Rahmen von bestehenden Gärten und Gartenprojekten (z.B. Gemeinschafts- und Kleingärten, Botanische Gärten oder Parks) sowie Gartenmessen bzw. Gartenschauen für ein breiteres Publikum die Möglichkeit geschaffen werden, globale Zusammenhänge praktisch und anschaulich erlebbar zu machen.

Ein Bohnenautomat, der die Bedeutung der Sortenvielfalt in einem Gemeinschaftsgarten in den Fokus rückt oder eine umgestaltete Parkbank, die den Landraub in der Landwirtschaft thematisiert: Um möglichst viele Menschen mit Themen globaler Nachhaltigkeit zu erreichen, hat das finep in seinem zweijährigen Projekt neue und ganz unterschiedliche Wege und Orte der Ansprache im Freien gewählt. Entstanden sind so große und kleine, runde und eckige, bunte und schlichte Lerninstallationen, die mal zum Mitspielen, mal zum Betrachten und mal zum Innehalten einladen. Sie wecken die Neugier der Vorbeigehenden, ermöglichen es Ihnen, globale Zusammenhänge praktisch und anschaulich zu erleben und motivieren durch individuelle Handlungsanregungen, selbst aktiv zu werden. In einer Broschüre sind die Ergebnisse des Projekts mit zahlreichen Bildern zusammengestellt. Sie soll Anregungen bieten, wie das globale Lernen im öffentlichen Raum gestaltet werden kann.

Das Finep hat noch eine weitere Broschüre zum Thema neue Zielgruppen erreichen veröffentlicht. Die Broschüre "So fern, so nah" setzt einen Fokus auf entwicklungspolitische Bildungsangebote für den ländlichen Raum. Diese beiden Broschüren bietet finep allen Interessierten kostenfrei zum Versand bzw. zum Download an.