Das zentrale Portal zum Globalen Lernen und
zur Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)

Bildungsmaterialien

Die Datenbank beinhaltet zahlreiche geprüfte Unterrichtsmaterialien zum kostenlosen Download. Sie können
- auch kombiniert - nach Themen, Ländern, Zielgruppen, Schulfächern und Autoren suchen. Alle Materialien können fächerübergreifend eingesetzt werden, die Schulfächer-Zuordnung ist lediglich als Empfehlung zu verstehen.

Das Arbeitsheft ist begleitend zur Ausstellung "Ressourcenarmut - Ressourcenreichtum" entstanden. Es bietet sich an, die Ausstellung und die Arbeit mit dem Arbeitsheft zu kombinieren, aber die Übungen können auch  ohne einen Besuch der Ausstellung durchgeführt werden. Die Fotos und Texte der Ausstellung sind auch auf der Internetseite des Projektes sowie im Ausstellungskatalog einsehbar.

Das Unterrichtsmaterial gibt mit Bild- und Textdokumenten vielfältige Impulse für eine Auseinandersetzung mit verschiedenen Aspekten der drei Weltreligionen Judentum, Christentum und Islam. Es trägt dazu bei, die Schülerinnen und Schüler zu befähigen, aus der Kenntnis des jeweiligen religiösen Bezugssystems, der Gemeinsamkeiten der drei Religionen und ihrer Unterschiede Achtung und Respekt gegenüber Vertretern der Religionen zu entwickeln und in einen gemeinsamen Dialog zu treten.

Das achtseitige Bildungsmaterial soll es Lehrkräften ermöglichen, Namibia in unterschiedliche Fächerkontexte zu integrieren.

Bei dem Material handelt es sich um eine Internetversion von `Politik und Unterricht. Zeitschrift für die Praxis der politischen Bildung`. Das Heft enthält Unterrichtsvorschläge, ausführliche Informationen und Unterrichtsmaterialien (Bilder, Grafiken, Texte, Zeitungsausschnitte etc.) zum Thema Globalisierung. Schwerpunkte: Kultur, Politik und Wirtschaft. Plus Literaturhinweise und Linksammlung.

Die Rede vom nachhaltigen Wirtschaften ist mittlerweile zum Allgemeinplatz geworden. Doch wo beginnt eigentlich nachhaltige Entwicklung? Dieses Heft zeigt Kernelemente und Strategien von Nachhaltigkeit und regt zur Diskussion über das Thema an.

Das fünfseitige Bildungsmaterial soll es Lehrkräften ermöglichen, Namibia in unterschiedliche Fächerkontexte zu integrieren.

In dem Bericht "Das Affenherz" beschreibt die Autorin ein Unterrichtsvorhaben rund um ein Märchen aus Kamerun.

In dem Märchen "Das Affenherz" - geeignet für die Grundschule - sind die Akteure Tiere, ferner spielen fremde Früchte eine bedeutende Rolle. Das Märchen eröffnet den Zugang zu folgenden Aspekten:

a) Tiere, die es in Afrika gibt,
b) verschiedene Früchte, die man teils auch in Deutschland kaufen kann,
c) Sprechanlässe zu den Themen Teilen, Freundschaft, Neid.

Weltweit wird Wasser eine Schlüsselrolle bei der Versorgung der weiter wachsenden Weltbevölkerung spielen. Mit den vorliegenden Bildungsmaterialien zu den Themen "Ein Fluss ist mehr als Wasser" und "Lebensstil und Wasser" bekommen die  Schülerinnen und Schüler im Kontext naturwissenschaftlicher, erdkundlicher und gesellschaftlicher Themenstellungen die Kompetenzen vermittelt, vorausschauend und verantwortungsvoll mit dieser Schlüsselressource umzugehen.

Die Unterrichtsmaterialien des Wuppertal-Institutes wollen vor allem `Anschlussfähigkeit` sicherstellen, sind als kleinere Module in verschiedenen Fächerkontexten einsetzbar. Thematisch geht es um ein grundlegendes Verständnis von `nachhaltiger Entwicklung`, um die Folgen unserer nicht-nachhaltigen Lebens- und Wirtschaftsweise und nicht zuletzt immer wieder um Ansätze, wie in Schule und Alltag Handeln für Nachhaltigkeit möglich ist.

Alle Menschen teilen ein Bedürfnis – sie müssen auf´s Klo unabhängig von Herkunft, sozialem Status und Alter. Was kaum einer weiß, fast 40% der Weltbevölkerung leben ohne eigene Toilette und müssen ihr Geschäft oftmals im Freien verrichten. Das wird zum Problem, denn wo Toiletten, sauberes Trinkwasser und Waschmöglichkeiten fehlen, können sich Krankheitserreger besonders schnell ausbreiten und in der Folge lebensgefährliche Erkrankungen verursachen. Im Rahmen des Projekts "Klobalisierte Welt" setzen sich Schülerinnen und Schüler einen Tag lang mit den Auswirkungen einer mangelhaften Sanitär- und Trinkwasserversorgung auf Bildung, Gesundheit und Umwelt auseinander.