Das zentrale Portal zum Globalen Lernen und
zur Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)

L’EAU AU XXIE SIÈCLE Matériel d’enseignement et d’information

L’EAU AU XXIE SIÈCLE Matériel d’enseignement et d’information

Autoren: 
Bundesministerium für Umwelt (BMUB) (Hg.)
Erscheinungsjahr: 
2009
Themen: 
Wasser
Biodiversität
Globalisierung
Nachhaltigkeit
Globale Entwicklung
Umweltschutz
Weltgesellschaft
Weltwirtschaft / Welthandel
Ernährung
Klimawandel
Konsum
Landwirtschaft
Zielgruppen: 
Sekundarstufe II
außerschulische Jugendarbeit
Schulfächer: 
Fremdsprachen
Medienart: 
Lehrermaterial und Schülermaterial

Flüsse sind die Lebensadern der Menschen. Schon seit Jahrtausenden siedelten die Menschen überall auf der Welt bevorzugt an Flüssen und Bächen. Diese spendeten Trink- und Nutzwasser für den Lebensalltag, gaben Schutz und waren oft der einzige Transportweg. Auch die Landschaft entlang der Flüsse war und ist dem Menschen von großem Nutzen. Die Böden hier sind häufig sehr fruchtbar, geben reiche Ernten und das Klima ist besonders mild. Wein und Obst zum Beispiel wachsen in Flusstälern ausgezeichnet.

Das hatte zur Folge, dass sich die Siedlungen zu Städten entwickeln konnten. Damit waren die Voraussetzungen für die wirtschaftliche und kulturelle Entwicklung einer gesamten Region geschaffen. Bis in unsere Zeit sind Flüsse von großem Nutzen für die Menschen, aber auch die Schönheit und das Naturerlebnis von Flusslandschaften haben Menschen schon immer fasziniert und bewegt.

Die Unterrichts- und Materialsammlung enthält viele unterschiedliche Einheiten sowie Arbeitsaufträge zum Thema Fluss und Wasser, z.B. wird der Frage nachgegangen, wem oder für was ein Fluss dient.
Es wird viel mit Grafiken gearbeitet, aber auch interaktive Elemente werden angeboten (z.B schlüpfen die Schüler-/innen in verschiedene Rollen, z.B Stadtplaner/in)

Beurteilung der Eignung für den Fremdsprachenunterricht (durch externe Gutachterin):

Das Material ist eher für Muttersprachler oder Sprachprofis konzipiert, denn es enthält eine große Anzahl an Fachvokabular. Vokabelhilfen werden nicht angeboten. Aus diesem Grund empfielt sich das Material für den Einsatz ab dem Sprachniveau B2. Darüber hinaus sollten Lehrer/-innen darauf achten, dass die jeweiligen Fachvokabeln vorher erläutert werden.

Auch mit entsprechender Anleitung können sich manche Teile daher als schwierig gestalten. Daher sind weite Teile des Materials nur für das Vertiefungsfach Französisch ab Sek. II zu empfehlen. Es gibt jedoch Einheiten, welche auch ohne Vertiefungskenntnisse behandelt werden können, so z.B. die Einheit “Panne d´eau”.