Das zentrale Portal zum Globalen Lernen und
zur Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)

Globales Lernen im Englischunterricht

Globales Lernen im Englischunterricht

Autoren: 
Südwind Verein für Entwicklungspolitik und globale Gerechtigkeit
Erscheinungsjahr: 
2015
Themen: 
Eine Welt
Rassismus
Vorurteile
Weltanschauung
Weltgesellschaft
Zielgruppen: 
Sekundarstufe I
Schulfächer: 
Fremdsprachen
Medienart: 
Unterrichtmodelle

Im Englischunterricht globale Zusammenhänge bearbeiten? Geht das? Und ob! Im Material sind Themen wie Nahrungsmittel, Vielfalt, Berufe, Menschenrechte und Märchen in englischer Sprache aufbereitet. Dabei wurde das sprachliche Niveau dem von Schüler/-innen der Sekundarstufe I angepasst, um den regulären Fremdsprachenunterricht optimal zu unterstützen und die Schüler/-innen nicht zu überfordern.

Die beiden Übungen „Diversity“ und „World Citzen“ bieten Unterrichtsmodelle für 2 und 5 Schulstunden, die sich mit den Themen Vielfalt, Toleranz, Weltbürgertum befassen.

Beurteilung der Eignung für den Fremdsprachenunterricht (durch externe Gutachterin):

* Zielgruppe: Jugendliche/ Sekundarstufe I
* Sprachniveau: A2 – B1
* das Sprachniveau/ Themen- und Wortwahl ist angemessen für die Zielgruppe

Kommentar der Gutachterin:

Die vier als Download zur Verfügung stehenden Übungen unterscheiden sich sehr stark:

- Diversity + World Citizen: gute Materialien mit Fokus auf Verständnis, Toleranz, Diversity – nicht unbedingt mit einer Nord-Süd-Perspektive, jedoch im Sinne des Globalen Lernens.

- Globalisation: Material zum Thema Globalisierung, das auf die internationalen Möglichkeiten einer globalisierten Arbeitswelt abzielt , jedoch ohne entwicklungspolitischen Bezug.
- World of Cocoa: Das Thema Kakao wird ohne jeden inhaltlichen Input als Vokabel- und Grammatikübung aufbereitet. Es stellt insofern kein Material im Sinne des Globalen Lernens dar, da hier kein Wissen vermittelt und nicht für das Thema sensibilisiert wird.