Das zentrale Portal zum Globalen Lernen und
zur Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)

Ghana – an English speaking country. A global perspective in Englisch classes.

Ghana – an English speaking country. A global perspective in Englisch classes.

Autoren: 
DVV international
Erscheinungsjahr: 
2013
Themen: 
Ernährung
Landwirtschaft
Fairer Handel
Ressourcen
Medien
Kultur
Zielgruppen: 
Sekundarstufe I
Sekundarstufe II
Berufliche Bildung
Erwachsenenbildung
Schulfächer: 
Fremdsprachen
Länder: 
Ghana

This English book is addressed to English teachers in adult education centres and provides an opportunity to integrate global education into language courses with the main focus on language acquisition.
Using Ghana as an example the book interconnects cultural, political, ecological, economic and media-related aspects of an african country to life in Germany. Ghana and Germany are linked in several ways: trade relations, especially cocoa and gold trade or chicken trade – the export of electronics waste to Ghana or the rapidly changing media which affect both countries alike.

The book aims to give a differentiated image of Ghana. The country is highly heterogeneous with diverse languages and dialects, different cultural groups which are based on different roots and religions. The book wants to contribute to the understanding, that each African country is as complex as any European country.

Most chapters of the book focus on information about Ghana without highlighting „typical“ issues of global education; starting with chapter 5 global issues are more and more integrated in the excercises.

Beurteilung der Eignung für den Fremdsprachenunterricht (durch externe Gutachterin):

* Zielgruppe: v.a. Erwachsene in VHS-Kursen, ggf. sind einzelne Übungen auch in der beruflichen Bildung und im Englischunterricht  in der Sekundarstufe I und II einsetzbar
* Sprachniveau: A2 – C1
* für erwachsene Lernende der Mittelstufe ist das Material angemessen; für die fortgeschrittene Sekundarstufe II z.B. am Gymnasium wären die Einheiten meist zu knapp/ oberflächlich

Kommentar der Gutachterin:

Es handelt sich um ein sehr umfangreiches Material mit vielen konkreten Vorschlägen zur Umsetzung. Der Großteil der Übungen ist der Landeskunde (ohne entwicklungspolitische Bezüge) zuzuordnen, wobei immer wieder Bezüge zwischen der Lebenswirklichkeit in Ghana und Deutschland hergestellt werden. Unter Berücksichtigung der Zielgruppe VHS-Kurse und der Herausforderung, das Globale Lernen in diese Insitutionen hineinzutragen und zu etablieren, scheint das Material zum Einstieg in Globales Lernen gut geeignet.

Für eine eindeutig entwicklungspolitsch bzw. am Globalen Lernen interessierte Zielgruppe sollten für die Umsetzung Übungen aus den Kapiteln 5-9 ausgewählt werden.