Das zentrale Portal zum Globalen Lernen und
zur Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)

Globalisierung - ein aktuelles Unterrichtsthema. Eine Beurteilung aus sozial- und wirtschaftsethischer Sicht.

Globalisierung - ein aktuelles Unterrichtsthema. Eine Beurteilung aus sozial- und wirtschaftsethischer Sicht.

Datum: 
16.02.2017 - 17.02.2017
Ort: 
Katholisch-soziale Akademie Franz Hitze Haus
Kardinal-von-Galen-Ring 50
Münster
Deutschland
0

'Globalisierung ist sicher das am meisten gebrauchte - missbrauchte - und am seltensten definierte, wahrscheinlich missverständlichste, nebulöseste und politisch wirkungsvollste (Schlag- und Streit-)Wort der letzten, aber auch der kommenden Jahre.' Dies schrieb der Soziologe Ulrich Beck 1997. Da dieser Satz auch 20 Jahre später noch seine Richtigkeit hat, soll in dieser Tagung die Globalisierung auf den Prüfstand gestellt werden.

An den Berufskollegs gibt es in den unterschiedlichen Fächern und in den Lehrplänen viele Anknüpfungspunkte, das Thema Globalisierung im Fachunterricht aufzugreifen. Aber es gibt wenige praxistaugliche und erprobte Unterrichtskonzepte und -materialien.

Diesem Mangel soll mit der diesjährigen Lehrerfortbildung in der Reihe ´Kommen Ökonomen in den Himmel?´ entgegengewirkt werden. Neben der Sachinformation über ökonomische und theologische Aspekte der Thematik ist viel Zeit für die Beschäftigung mit geeigneten Materialien und Impulsen zur Vermittlung dieses Themas im Unterricht vorgesehen.

Die Tagung richtet sich an Lehrerinnen und Lehrer unterschiedlicher Fach­gebiete, wie z.B. Theologie und Wirtschaft oder Politik, an Berufskollegs und soll sowohl der thematischen Information über den Themenkomplex Globalisierung, als auch dem kollegialen Austausch, der Vernetzung und der Entwicklung von Unterrichtsmaterialien in Workshops dienen.