Das zentrale Portal zum Globalen Lernen und
zur Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)

Aktuelle Veranstaltungen

11.10.2017 - 22.10.2017
Brot für die Welt (Verschiedene Orte)
Caroline-Michaelis-Straße 1
Berlin
Deutschland

Wie können Rohstoffe schonend abgebaut und der deutsche Rohstoffverbrauch gesenkt werden? Das will die 3. Alternative Rohstoffwoche der AK Rohstoffe bundesweit in 20 Städten diskutieren. Angeboten werden Film- und Diskussionsabende, aber auch Workshops.

21.10.2017
Evangelische Studierendengemeinde
Breul 43
Münster
Deutschland

Auf der Herbsttagung der Christlichen Initiative Romero (CIR) können sich die Teilnehmenden mit Aktivist/-innen aus Mittelamerika austauschen - etwa über das kürzlich verabschiedete gesetzliche Bergbauverbot in El Salvador und Konflikte zwischen Kleinschürfer/-innen und Bergbaukonzerne in Nicaragua. Außerdem soll sich mit dem Konzept der „imperialen Lebensweise“ und seinem Zusammenhang mit dem Rohstoffkonsum auseinandergesetzt werden.

22.10.2017 - 27.10.2017
DGB Tagungszentrum
Am Homberg 44-50
Hattingen
Deutschland

Chic aber schmutzig - Fastfashion. Mit diesem Seminar sollen die Produktionsverhältnisse und gewerkschaftlicher Einfluss entlang globaler Wertschöpfungsketten beleuchtet werden. Wie kann internationale Solidarisierung aussehen? Welche Verantwortung und Handlungsmöglichkeiten haben wir als Einzelne? Welche Handlungsspielräume haben Gewerkschaften global für bessere Arbeits- und Gewerkschaftsrechte zu kämpfen?

23.10.2017 - 24.10.2017
Europäischen Jugendbildungs- und Jugendbegegnungsstätte
Jenaer Straße 2
Weimar
Deutschland

Austausch und die Möglichkeit zum Kontakte knüpfen bietet die Fortbildung „GET TOGETHER – Kontaktbörse für Träger politischer Bildung und Selbstorganisationen Geflüchteter“. Veranstaltet wird sie vom Informations- und Dokumentationszentrum für Antirassismusarbeit e. V. (IDA) in Weimar. Das Angebot richtet sich an alle beruflich und ehrenamtlich in Flüchtlingsarbeit miteingebunde Menschen.

24.10.2017
Pöge-Haus
Leipzig
Deutschland

Die Kampagne Fairtrade-Schools vom Verein TransFair unterstützt Schulen dabei, sich für den Fairen Handel zu engagieren. Bundesweit beteiligen sich über 600 Schulen, davon sind über 350 bereits ausgezeichnet.Nach Nordrhein-Westfalen befinden sich die meisten Fairtrade Schools in Bayern. Dort tragen bereits über 115 Schulen den Titel „Fairtrade-School“, 150 weitere sind auf dem Weg.

27.10.2017 - 28.10.2017
Eine Welt Netzwerk Thüringen e. V.
Kochstraße 1
Jena
Deutschland

Das Eine Welt Netzwerk Thüringen e. V. (EWNT) bietet eine Weiterbildung zur Referent/-in für Globales Lernen an. Die Weiterbildung setzt sich aus einem Einführungs- und zwei Vertiefungsseminaren zusammen, in denen neben der Kompetenzvermittlung projektorientiertes Lernen, kooperatives und selbstorganisiertes Lernen vermittelt wird. Das angebotene Vertiefungsseminar ist ein Teil der Fortbildung und kann auch einzeln besucht werden.

27.10.2017 - 31.10.2017
Zeunert Tagungshaus
Oberlinsphermühle
Bromskirchen
Deutschland

Wir leben in einer Gesellschaft der Angst. Wachstumsgesellschaften zerstören weltweit (nicht) menschliches Leben und erzeugen existentielle Ängste vor Ausgrenzung und Ausbeutung. Auch sozial-ökologische Transformationen erzeugen Angst: Was bedeutet etwa ein Leben auf einer niedrigeren materiellen Basis für unser Miteinander? In der Theaterwerkstatt wird diesen und anderen Ängsten nachgespürt und sich gegenseitig für die Transformation gestärkt. Theoretische und spielerische Zugänge aus dem Kontext von Degrowth, des Theaters der Unterdrückten, des Theaters zum Leben und der tiefenökologischen Arbeit helfen dabei.

27.10.2017 - 29.10.2017
Freie Waldorfschule Kassel
Hunrodstraße 17
Kassel
Deutschland

Brot für die Welt JUGEND in Kassel veranstaltet das bundesweite Aktionstreffen YOUTHTOPIA für Menschen zwischen 14 und 27 Jahren, die sich für eine gerechte Welt einsetzen wollen. Dabei wird es öffentlichkeitswirksame Straßenaktionen für eine nachhaltige Landwirtschaftspolitik und vielseitige Workshops geben. Das Treffen dient auch dem interkulturellen Austausch zwischen jungen Menschen aus verschiedenen Ländern, der Vernetzung von Nachhaltigkeitsinitiativen und dem Kennenlernen der Partizipationsmöglichkeiten bei Brot für die Welt.

28.10.2017 - 02.11.2017
Waldorfschule Rieselfeld
Ingeborg-Drewitz-Allee 1
Freiburg
Deutschland

Wie kann eine Welt aussehen, in der Ressourcen gerecht verteilt sind und wir weder die Umwelt noch uns selbst ausbeuten? Welche Wege können wir dahin gehen? Diesen Fragen widmet sich der Jugendaktionskongress 2017 der BUNDjugend Baden-Württemberg in einem vielfältigen Programm von Workshops über Exkursionen bis hin zu Konzerten.

28.10.2017
Offenbach
Deutschland

Wenn es darum geht, Menschen zu mobilisieren, dann klappt dies besonders gut auf kreativem Wege. Aus diesem Grund veranstaltet das Entwicklungspolitische Netzwerk Hessen einen Workshop und erklärt, wie kreativ für Nachhaltigsziele aktiv werden funktioniert und was es zu beachten gibt.