Das zentrale Portal zum Globalen Lernen und
zur Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)

Aktuelle Veranstaltungen

22.06.2017 - 23.06.2017
EPIZ
Schillerstraße 59
Berlin
Deutschland

Alle reden darüber: Flucht, Asyl und Willkommenskultur. Geflüchtete Menschen sind präsent an Schulen, im Alltag und in den Medien. Für Lehrkräfte und Referent/-innen bietet sich die Chance, dieses tagesaktuelle politische Thema in unterschiedlichsten Facetten in ihren Unterricht einzubinden. Der neue Rahmenlehrplan bietet in verschiedenen Fächern Anknüpfungspunkte.

23.06.2017 - 26.06.2017
Evangelische Akademie Hofgeismar
Gesundbrunnen 11
Hofgeismar
Deutschland

Wie können Gemeinschaften gestärkt und Tradition neu interpretiert werden, um zu nachhaltigen Zukunftsperspektiven beizutragen? Was verbindet traditionelle Gemeinschaften in Lateinamerika, Afrika und Asien mit kleinen Dörfern in Europa? Was können wir vom Süden lernen? Diesen und weiteren Fragen geht die im Jahr 2009 in Brasilien begonnene Kolloquienreihe nach, die nun erstmals in Deutschland durchgeführt wird. Aus vier Kontinenten werden Repräsentant/-innen aus Gemeinschaften, Wissenschaft und Entwicklungszusammenarbeit weitere konkrete Vorschläge erarbeiten.

23.06.2017 - 25.06.2017
Jugendherberge Marburg
Jahnstraße 1
Marburg
Deutschland

Dieses Grundlagen-Training ist für aktive People of Color (PoC) – schwarze Menschen bzw. Menschen mit Migrationshintergrund, die sich in (entwicklungs)politischen oder interkulturellen Kontexten engagieren. Menschen, die in ihrem Alltag wie in ihrem Engagement immer wieder rassistische oder diskriminierende Erfahrungen machen. Das Empowerment-Training gibt die Möglichkeit zum persönlichen Kennenlernen, zum gemeinsamen Austausch und Lernen.

26.06.2017
Brot für die Welt
Carolin-Michaelis-Str. 1
Berlin
Deutschland

Die Bundestagswahl rückt näher. Anlass, auf das zurückzublicken, was sich im Bereich der Entwicklungspolitik in der zu Ende gehenden Legislaturperiode getan hat und zu fragen, mit welchen Konzepten die politischen Parteien in die Zukunft gehen. Wer und was soll sich ihrer Meinung nach in den nächsten Jahren wie bzw. wohin entwickeln? Welche Bedeutung hat für sie die Agenda 2030? Leiten sie daraus ein neues Entwicklungsverständnis ab? Und wie soll ihrer Meinung nach Politik für eine nachhaltige Entwicklung künftig organisiert werden?

27.06.2017
Haus der Jugend Potsdam
Babelsberg
Deutschland

Die Fortbildung am 27. Juni gibt Lehrkräften sowie Bildungsreferentinnen und –referenten einen inhaltlichen Überblick zum Thema "Menschen auf der Flucht" und stellt praxisorientierte Methoden vor, um das Thema mit Schülerinnen und Schülern durch den Einsatz neuer Medien zu bearbeiten.

29.06.2017
VENRO
Köln
Deutschland

Der Workshop richtet sich an Mitarbeitende entwicklungspolitischer NRO, die sich neue Methoden zur Erfassung von Wirkungen aneignen und sich mit anderen zur Praxis wirkungsorientierter Erhebungen austauschen möchten.

30.06.2017
Leibniz-Institut für Ostseeforschung Warnemünde
Seestrasse 15
Rostock
Deutschland

Der menschengemachte Klimawandel und seine Folgen sind weltweite Probleme. Auch bei uns sind Folgen spürbar. Welche Herausforderungen sind damit verbunden? Die Leitfragen der Tagung sind: Wie ist der aktuelle Stand in der Klimaforschung? Auf welche Folgen des Klimawandels müssen wir uns einstellen? Welche Anpassungsstrategien gibt es? Warum braucht Naturschutz den Klimaschutz? Welche Konzepte gibt es für eine zukunftsfähige Klimapolitik?

30.06.2017
Haus der Demokratie und Menschenrechte
Greifswalder Str. 4
Berlin
Deutschland

Die Wahlerfolge nationalistischer und chauvinistischer Parteien und Bewegungen in Deutschland, Europa und den USA, die auf den Kopf gestellte Debatte um Flucht und Migration, wo nicht mehr Schutz von und Solidarität mit Geflüchteten, sondern ihre Abwehr im Vordergrund steht und der islamistisch-religiöse Terror und seine Folgen werfen die Frage auf: in welcher Gesellschaft wollen wir eigentlich leben? Was ist unsere Antwort, unsere Vision einer Gesellschaft, die wir der religiösen und säkularen „Finsternis von rechts“ entgegensetzen? Mit der Veranstaltung möchte die Stiftung Nord-Süd-Brücken einen Impuls geben für die Notwendigkeit und Umsetzung einer weltoffenen Gesellschaft.

30.06.2017 - 02.07.2017
Park Inn by Radisson Berlin City West
Emser Straße 6
Berlin
Deutschland

Ziel dieses Seminars ist es, im Rahmen von Vorträgen und Diskussionen Grundpositionen der aktuellen deutschen Entwicklungszusammenarbeit darzustellen und auf Möglichkeiten zur Information, Vorbereitung und eigenem Engagement schon während des Studiums hinzuweisen. Ebenso wird aufgezeigt, welche Qualifikationen von künftigen Mitarbeitern der personellen Entwicklungszusammenarbeit erwartet werden. Das Seminar richtet sich an Studierende, die sich im Rahmen ihres Studiums mit entwicklungspolitischen Themen befassen. Es steht jedoch auch allen weiteren interessierten Teilnehmern offen.

30.06.2017 - 01.07.2017
Stiftung Mitarbeit
Mülheim an der Ruhr
Deutschland

Im Mittelpunkt des Seminars steht die Frage, wie es gelingen kann, Menschen in Partizipationsprozesse einzubeziehen, denen Beteiligung nicht "nahe liegt" und die unter Bedingungen leben, die politische Teilhabe erschweren. Wie können wir z.B. Migrant/-innen, benachteiligte Jugendliche und Menschen, die am Rande unserer Gesellschaft leben, für Beteiligung gewinnen und sie dabei unterstützen, ihre Interessen zu artikulieren? Die Veranstaltung der Stiftung Mitarbeit ist stark praxisorientiert und richtet sich an Prozessverantwortliche in Beteiligungs- und Kooperationsprozessen.