Das zentrale Portal zum Globalen Lernen und
zur Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)

Entwicklungspolitik als Zukunfts- und Friedenspolitik – 15. Entwicklungspolitischer Bericht der Bundesregierung

Entwicklungspolitik als Zukunfts- und Friedenspolitik – 15. Entwicklungspolitischer Bericht der Bundesregierung

03.05.2017
Quelle: 
BMZ
0

Entwicklungspolitik ist wichtiger denn je. Das geht aus dem 15. Entwicklungspolitischen Bericht der Bundesregierung hervor, den das Bundeskabinett verabschiedet hat. Der alle vier Jahre erscheinende Entwicklungsbericht zeigt die entwicklungspolitische Arbeit der Bundesregierung auf und schlägt Lösungen zur Bewältigung der globalen Herausforderungen vor. Der Entwicklungspolitische Bericht ist unter Beteiligung zahlreicher Akteure in Politik, Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft entstanden.

Minister Müller: „Entwicklungspolitik ist der Schlüssel zu einer gerechten Gestaltung der Globalisierung. Wir gehen voran und haben konkrete Initiativen auf den Weg gebracht: Zukunftsperspektiven für die Menschen in der Region um Syrien, Innovationen in der Landwirtschaft für eine Welt ohne Hunger, Bündnisse für fairen Handel.“

Der Bericht zeigt die vielfachen Wirkungen deutscher Entwicklungspolitik auf: Mit einem Bündnis für nachhaltige Textilien verbessern sich die sozialen und ökologischen Bedingungen in den Produktionsländern. Durch 14 grüne Innovationszentren in Afrika und Asien und der Sonderinitiative „EINEWELT ohne Hunger“ steigen die Erträge von über 800.000 kleinbäuerlichen Betrieben. Mehr als eine Million Kinder im Umfeld der Syrien-Krise können mit deutscher Hilfe zur Schule gehen. Dank einer deutschen G7-Initiative profitieren bis 2020 zusätzlich 400 Millionen Menschen von Versicherungen gegen Dürre und andere klimabedingte Risiken.