Das zentrale Portal zum Globalen Lernen und
zur Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)

Eine-Welt-Nachrichten

27.04.2017

Gerade in weltpolitisch schwierigen Zeiten ist verantwortungsvolle Nachhaltigkeitspolitik kein Luxus, sondern eine Notwendigkeit. Erklärtes Ziel der gesamten Bundesregierung ist es, die UN-Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung in enger Zusammenarbeit mit ihren Partnern in Deutschland, Europa und der Welt ambitioniert umzusetzen. Dies ist Inhalt der politischen Erklärung "Gemeinsam Verantwortung wahrnehmen und Zukunft gestalten", die der Staatssekretärsausschuss für nachhaltige Entwicklung unter der Leitung des Chefs des Bundeskanzleramts Peter Altmaier am 24.04.2017 beschlossen hat.

18.04.2017

Vom 20. bis 23. April 2017 können Interessierte sich im Rahmen der internationalen FAIR HANDELN Messe in der Messe Stuttgart über die entwicklungspolitischen Ziele und Aktivitäten der 16 Deutschen Länder informieren und diese näher kennenlernen. Denn auch wenn die Entwicklungspolitik in der Verantwortung des Bundes liegt, engagieren sich die Deutschen Länder seit über 50 Jahren aktiv in der Entwicklungspolitik.

12.04.2017

Am 27.03.2017 wurde der neu erschienene Bericht über die menschliche Entwicklung 2016 des UN-Entwicklungsprogramms (UNDP) durch Thomas Silberhorn, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, und Selim Jahan, Direktor des Büros für den Bericht über die menschliche Entwicklung bei UNDP in New York, in Berlin vorgestellt. Zentrale Botschaft des Berichts ist, dass weiterhin Millionen von Menschen nicht von den weltweit großen, Regionen übergreifenden Erfolgen bei der menschlichen Entwicklung profitieren. So sind in den letzten 25 Jahren zwar 1 Milliarde Menschen aus der extremen Armut herausgekommen, diese positiven Entwicklungen erreichen aber nicht alle Gruppen in der Gesellschaft und lassen insbesondere die besonders Bedürftigen zurück.

06.04.2017

Die Globale Nachhaltigkeitsagenda ist Leitbild der über 250 UNESCO-Projektschulen in Deutschland. Das unterstrichen die Schulleiterinnen und Schulleiter der UNESCO-Projektschulen im Rahmen einer Tagung, die auf Einladung von Staatsministerin Maria Böhmer heute im Auswärtigen Amt in Berlin stattfand. Teilnehmer zeigten, wie Schulen durch ihre Profile und ihre pädagogische Arbeit nachhaltige Entwicklung wirkungsvoll umsetzen können.