Das zentrale Portal zum Globalen Lernen und
zur Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)

Entrepreneurship Education: Unternehmerisch denken und handeln – ethisch und nachhaltig wirtschaften

0

Mitgestalten erfordert Selbständigkeit, Verantwortungsbewusstsein und Kreativität. Die Karl Schlecht Stiftung möchte gemeinsam mit der Stiftung Bildung im Rahmen des Förderfonds bundesweit schulische Projekte unterstützen, die unternehmerisches Denken und Handeln unter dem Leitbild des ethischen und nachhaltigen Wirtschaftens bei Schüler/-innen fördern und erfahrbar machen.

Das Projekt ermöglicht eine aktive Beteiligung der Schüler/-innen und ist möglichst fächerübergreifend angelegt. Es ermöglicht den Schüler/-innen eigenverantwortliches und handlungsorientiertes Lernen. Darüber hinaus soll eine positive Einstellung zu Selbständigkeit / nachhaltigem Unternehmer/-innentum bei den Schüler/-innen gefördert werden.

Bewerben können sich alle weiterführenden Schulen und ihre Schulfördervereine mit bestehenden oder neuen Projekten (wie z.B. Schüler/-innenfirmen, AGs/ Clubs, Planspielen, Repair-Cafés, Maker-Garagen, Projekte zur nachhaltigen Energieversorgung, Nimm-und-Gib-Läden) zur Förderung des verantwortungsvollen unternehmerischen Denkens und Handelns. Die Bewerbungsfrist für den Förderfonds ist der 30.04.2018